-Rendezvous mit einem Vampir von Lynsay Sands-

Nun habe ich es auch endlich geschafft den 15. Teil der Argeneaus-Reihe fertig zu lesen. 
In diesem Band geht es um Alexandrina, auch Drina genannt und Harpernus Stoyan, kurz Harper.
Wie auch bei allen anderen Teilen, konnte ich teilweise einfach nicht aufhören zu lesen und habe manchmal einfach die Zeit vergessen.
Allerdings hatte ich bei diesem Teil das erste Mal das Gefühl, dass ich zwar viel gelesen habe aber es nur sehr wenig ,Inhalt‘ gab. Mir kam es so vor als würde wenig passiere, aber trotzdem waren viele Seiten zu lesen. Ich hoffe man weiß was ich meine! :]
Alles in allem hat es mir aber ganz gut gefallen. Es war zwar nicht der beste Band dieser Reihe, aber er war ok. Mir hat einfach nur etwas mehr Spannung und vor allem  mehr Inhalt bzw. Handlung gefehlt. Was ich allerdings sehr gut fand war, dass man viel über die Vergangenheit der beiden erfahren hat.
Es ist ein schönes Buch für zwischen durch, man kann es aber auch mit einem Rutsch lesen. Auch wenn es schon der 15. Teil ist, habe ich diese Reihe noch lange nicht satt. Ich freue mich auf Band 16!!

-> Hier gibt’s mehr Rezensionen <-

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s