Saphirblau, die Leipziger Buchmesse 2015 und ein kleiner erfüllter Traum

Zuallererst beginne ich mit -Saphirblau- von Kerstin Gier. Ich habe das Buch gestern fertig gelesen und es mal wieder verschlungen. Es ist zwar sehr leichte Lektüre und hauptsächlich für Jugendliche, trotzdem  finde ich es auch  für etwas ältere Leser  wirklich gut. Es lässt sich super gut unterwegs lesen oder abends im Bett. Ich bin schon ganz gespannt auf den letzten Teil der Reihe und auf den Film dazu. 😉

Zum Thema -Buchmesse in Leipzig-

Ich bin am 14.03 nach Leipzig gefahren um die Buchmesse zu besuchen. Leider war ich wirklich zu wenig vorbereitet, da ich etwas planlos durch diese riesige Messehalle gelaufen bin. Also habe ich mir vorgemerkt, dass ich auf jeden Fall einen Plan für das nächste Jahr benötige.
Das letzte und auch erste Mal, dass ich auf einer Buchmesse war, war, so weit ich mich erinnern kann, im Jahr 2012. Das war ein Klassenausflug und seit dem hat sich wirklich eine ganze Menge verändert. Ich hatte das Gefühl, dass die Ordnung der Buchmesse sich verändert hat. Wenn man zur Buchmesse gehen sollte, sollte man sich wirklich vorher einen Plan machen zu welchen Ständen man möchte. Also welche Verlage man besuchen möchte und was man alles im speziellen sehen will. Ich wollte nämlich so viel sehen und habe am Ende kaum etwas davon gefunden, weil ich einfach schlecht vorbereitet war und ich zusätzlich keinen Lageplan hatte. Das war ein großer Fehler.
Zu allem Überfluss war es auch wirklich voll und Menschenmengen haben sich von einer Halle zur anderen Halle gedrängt und geschubst. Das sollte man auf jeden Fall aushalten können. Meine Begleitung war nicht ganz so resistent dagegen wie ich und war deswegen zeitweise sehr ungehalten. Das lag aber auch daran das wir einfach nicht wussten wo wir hin müssen um das zu sehen weswegen wir da waren.
Nach dem wir rund drei Stunden planlos durch die Hallen gelaufen sind haben wir uns entschieden, zuletzt, in die Halle 5 zu gehen. Ich konnte mich  wage daran erinnern, dass sich dort der Neobooks-Stand befindet. Ich bin nämlich mit der großen Hoffnung zur Buchmesse gefahren eventuell auf eine bestimmte Autorin zu stoßen.
Also sind wir schon etwas entspannter in die letzte Halle geschlendert, die übrigens auch um einiges ruhiger war als die Hallen 1-3, ich war aber auch nicht in allen Hallen.
Mit dem kleinen bisschen Hoffnung was ich noch hatte, bin ich dann mit meiner besten Freundin durch die Halle geschlendert, um Ausschau nach dem Neobooks-Stand zu halten. Nun, wäre meine beste Freundin nicht gewesen und hätte zu mir gesagt: ,, Hey wolltest du nicht eigentlich zu  Neobook? Das ist da vorne.“,wäre ich da wahrscheinlich einfach vorbei gelaufen. Doch zum Glück war sie da und  wir sind dann hingegangen und ich habe sie gesehen ^^. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind als ich, die YouTuberin und Autorin, Mona Kasten gesehen habe und selbst jetzt muss ich noch grinsen, wie ein Honigkuchenpferd, wenn ich nur daran denke. Meine Hoffnung war zwar da, aber nicht all zu groß, sie endlich mal wirklich zu sehen. Ich schaue ihre Videos super gerne und finde sie sehr sympatisch, das hat sich auch nach meiner Begegnung mit ihr nicht verändert. Sie war einfach so lieb und sympatisch und es hat mich einfach sooo gefreut sie zu sehen. Außerdem war sie so lieb mir mein Buch zu signieren und noch eine Autogrammkarte, zusätzlich habe ich noch ein Lesezeichen bekommen und ich bin einfach sooo glücklich darüber :):):).
Das war eindeutig der Höhepunkt meines Tages. Wer Bücher liebt und alles was dazu gehört, der wird sich auch auf der Buchmesse wohlfühlen. Ich fühle mich, dort wo viele Bücher sind und dort wo Menschen sind, die Bücher so lieben wie ich, wirklich sehr wohl.
Man muss es aber in Kauf nehmen, dass es etwas voller sein kann und auch etwas lauter, aber es lohnt sich alle Mal‘.

moka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s