Goffmans Lakonie

>>Ich kann nur sagen, wer das falsche Bewußtsein bekämpfen und den Menschen ihre wahren Interessen zum Bewußtsein bringen möchte, der hat sich eine Menge vorgenommen,denn die Menschen schlafen sehr tief. Was mich betrifft, so möchte ich hier kein Wiegenlied komponieren, sondern bloß mich einschleichen und die Menschen beim Schnarchen beobachten.<<

Das ist mein Wort zum Sonntag. Es ist ein Zitat aus einem Buch, das ich für eine meiner Veranstaltungen lesen muss und es regt zum denken an und erweitert vielleicht unseren Horizont. 
Damit wünsche ich euch einen schönen Start in die neue Woche. Habt Spaß bei dem was ihr tut und denkt dran es zu schätzen zu wissen. (Diese Woche war ich mal wirklich tiefgründig ;D)
Eure Franzi.

Quelle: Ruth Ayaß, Kommunikation und Sprache. Eine Einführung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s