Kennst du die schon?

Bücher gibt es wie Sand am Meer. Da kann es schon mal vorkommen, dass man das ein oder andere nie zu sehen bzw. zu lesen bekommt!
Ich glaube, dass in meinem Bücherregal das ein oder andere Schätzchen schlummert, dass es auf jeden Fall wert ist zu lesen. Deswegen möchte ich euch heute erstmal nur 3 dieser, meiner Meinung nach, viel zu unbekannten Bücher und Geschichten zeigen.
Bitte lasst mir doch ein Kommentar da, ob ihr sie schon kanntet oder ob ihr auch solche Bücher habt!

Märchenadaptionen sind zur Zeit sehr angesagt. Ich meine, wer hat denn noch nicht von den Luna-Chroniken gehört?
Falls ihr auch ein Fan seit habe ich hier einen Tipp für euch! Es ist eine etwas andere, besondere Aschenputtel-Geschichte.
Ash von Malinda Lo
Inhalt:,, Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. 2016-03-29-11-49-32.jpgWann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt…
(Quelle: Buchrückseite)

Leider ist es schon viel zu lang her, seit ich es gelesen habe. (Laut Amazon war es 2012!) Irgendwann werde ich es ein zweites Mal lesen – aber es kommen ja auch immer wieder neue dazu!

-> Hier bekommt ihr mehr- Rezensionen, Infos etc. <-

Das Nächste habe ich auf meinem Blog zwar schon das ein oder andere Mal erwähnt, aber es kann ja nicht schaden!
Caras Schatten von Elizabeth Woods
Inhalt:,,Wem kann man noch trauen, wenn nicht der besten Freundin?2016-03-29-11-47-10.jpg
Als Kinder haben sich Cara und Zoe ewige Freundschaft geschworen. Inzwischen sind beide 16 Jahre alt und leben schon lange in verschiedenen Städten. Doch auf einmal steht Zoe vor Caras Tür. Cara ist überglücklich, dass ihre einzige Vertraute wieder da ist. Doch irgendwie benimmt sie sich seltsam. Und dann stirbt plötzlich Caras Erzfeindin…
(Quelle: Buchrückseite)
-> Hier kommt ihr zu meiner Rezension <-
Ich glaube, dass diese Geschichte ganz gut für Leseanfänger ist, die sich nicht so an das ganz kranke und gruselige Zeug trauen (als hätte sich das bei mir nach 4 Jahren geändert ;D!).
-> Amazon ist euer Freund, wenn ihr mehr Rezensionen wollt oder das Buch gleich mal in euren Einkaufswagen schiebt! 🙂 <-

Das nächste Buch bzw. die nächsten Bücher habe ich auch bereits erwähnt. Es sind zwei Bände einer Trilogie, die nie eine vollständige Trilogie wird. Trotzdem passt es hier hinein. Die ersten beiden Bände waren sehr gut und ich habe mich in die Geschichte, den Schreibstil und das Ambiente verliebt! Es ist so schade, dass es wahrscheinlich nie einen letzten, abschließenden Band geben wird!
Die Poison Diaries – Liebe ist unheilbar von M. Wood und J. Northumberland
Inhalt:,, Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. 2016-03-29-11-45-17.jpgSie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessamine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?
(Quelle: Klappentext)
Es ist einfach so traurig, dass diese Geschichte kein Ende hat …
-> Hier könnt ihr mehr erfahren <-

Bitte, bitte sagt mir ihr kennt auch solche Geschichten und habt da vielleicht ein paar Tipps für mich. Ich habe diese Bücher ursprünglich aus einer kleinen Buchhandlung, die in der nächst größeren Stadt meines Heimatortes liegt. Es gibt sie immer noch. Leider führt die mittlerweile nur noch bekannte Bücher und Bestseller. Deswegen – Nachschub!

Danke fürs Lesen meine Lieben und ich hoffe ich konnte euch das ein oder andere neue Buch ans Herz legen! Falls ihr mehr wollt, sagt bescheid, dann gibt es einen weiteren Beitrag dazu 🙂
Eure Franzi

 

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Kennst du die schon?

  1. Ich habe auch ein paar Bücher, die nicht so bekannt sind. Ich glaube, eines davon dürfte „Wer schön sein will, muss sterben“ sein. Zumindest habe ich es noch auf keinem anderen Blog gesehen. Ich hab vor Urzeiten mal eine Rezi dazu geschrieben, die aber nicht besonders lang ist. xD Auch „Das Mädchen mit dem Haifischherz“ habe ich hier stehen, allerdings habe ich das noch nicht gelesen. Ansonsten kann ich „Lauf, wenn es dunkel wird“ empfehlen. Vielleicht sollte ich auch mal so einen Beitrag machen, denn ich finde die Idee echt toll!

    Gefällt 1 Person

      1. Ja leider 😅. Moment jetzt kommt der Rest:
        Also ich habe von Ash gehört aber aus Gründen der Selektion nie dazu gegriffen. Meine Schätzchen im Regal sind „Vollmondkuss“, „So wie Kupfer und Gold“ oder „Papavera“. Diese Bücher sind auch kaum bekannt. Dazu noch die „Fever-Reihe“ von Karen Marie Moning. Man sollte sich nicht von den deutschen Titeln in die Irre führen lassen. Das hat kaum was mit Vampiren zu tun. Mehr mit Feen (Seelie und Unseelie) und den Reitern der Apokalypse. Aber sehr zu empfehlen!

        Gefällt 1 Person

      2. Ok jetzt probiere ich es ein drittes Mal, da mein Handy oder die App meine Antwort anscheinend nicht posten möchte Oo. Also ich habe Ash aus Gründen der Selektion nicht gelesen. Alles ist ja leider nicht möglich. In meinem Regal stehen auch so Schätchen. Dazu zählen „Vollmondkuss“, „Papavera“ oder „So wie Kupfer und Gold“. Auch empfehlen möchte ich die „Fever-Reihe“ von Karen Marie Moning. Man sollte sich allerdings durch die Titel nicht in die Irre führen lassen. Die Bücher haben eigentlich gar nichts mit echten Vampiren zu tun. Es geht viel mehr um Feen (Seelie und Unseelie) und die Reiter der Apokalypse. Ich kann die Reihe wirklich nur empfehlen. Der Humor und der Sakrasmus der beiden Protagonisten ist zum schreien, hin und wieder wird es etwas düster, dann haben wir einen sexy Protagonisten und eine total verrückte Protagonistin, die einige Wandlungen durchmacht und viele Geheimnisse, die einen lange rätseln lassen. UND das das ganze spielt in Dublin und in einer Buchhandlung. Besser geht es also nicht mehr XD.
        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Franzi,
    ach wie schön – ich lese auf einem Blog etwas zu Die Poison Diaries! Ich habe beide Bände gebraucht in der Bücherei gefunden und sofort mitgenommen. Einfach, weil mich die Geschichte faszinierte und ich das Cover auch ganz ansprechend fand. Nun hast du meine Neugier wieder neu geweckt und ich freue mich schon auf’s Lesen der beiden Bände! Und es wird wirklich keinen dritten Band geben…? Wie schade…
    Schönen Abend dir,
    lg. Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s