Julie Kagawa – Unsterblich – Tor der Dämmerung

Ich habe schon sehr viele Vampirgeschichten gelesen. Von den Anfängen Draculas bis hin zu den vielen Schnulzromanen, in denen Vampire kaum mehr das sind, was sie einmal waren. Doch die Geschichte die Julie Kagawa erschaffen hat ist etwas, dass ich nie erwartet hätte.-

-Spoiler frei!-

Inhalt: Allison lebt in einer Welt, die von Vampiren beherrscht wird und Menschen nichts weiter als img1462124465501.jpgNutztiere sind. Als Unregistrierte kämpft sie jeden Tag im Saum mit ihren Mitstreitern um ihr Leben. Fast am verhungern entdeckt Allie eines Tages außerhalb der Stadt etwas, das ihr und ihrer Gruppe das Leben retten könnte. Aber der Weg und die Umgebung sind gefährlich. Trotz der Gefahren machen sie sich auf den Weg. Was sie jedoch vor den Stadtmauern erwartet ist schlimmer als alles was sie kannten. Allison steht nun vor der Entscheidung – Leben oder Sterben. Aber gibt es da überhaupt einen Unterschied?

Julie Kagawa war mir als Autorin nur in Hinblick auf ihre Feenromane bekannt. Als ich dann erfahren habe, dass sie eine Vampirreihe startet war ich zum einen gespannt zum anderen aber auch skeptisch. Ich wollte unbedingt wieder eine richtig gute Vampirgeschichte lesen (ohne Liebesdreiecke, ohne nur auf das Finden des perfekten Partners bezogen etc.) und war mir nicht sicher ob gerade diese Autorin das schaffen würde. (Oh ja, ich hatte Vorurteile, obwohl ich noch nie etwas von ihr gelesen hatte!)
… und ich wurde mal wieder eines Besseren belehrt.
Frau Kagawa hat mit ausgetüftelter Brillanz eine glaubwürdige und fantastische Welt geschaffen. Eine Fantasy-Dystopie vom Feinsten!

Der Beginn der Geschichte, und ein-zwei Stellen im Buch selbst, haben sich für meinen Geschmack etwas gezogen. Bei mehr als 600 Seiten hatte ich es jedoch erwartet und für diese Seitenanzahl war der Großteil einfach sehr gut!
Allison ist unsere Hauptfigur und eine willensstarke, junge Frau, die in den ärmsten Verhältnissen überlebt hat. Den Umständen entsprechend, ist sie sehr um sich selbst bemüht obwohl sie sich auch um andere sorgt. Sie verkörpert einen Charakter der mir durch und durch gefallen hat! Sie ist eigenständig und dickköpfig, aber auch fürsorglich und immer bemüht das Beste und Richtige zu tun. Auch die restlichen Charaktere haben mir sehr zugesagt. Sie waren, wenn es sein musste, fein ausgearbeitet und haben sich so verhalten wie man es erwarten würde, aber manchmal auch nicht! 🙂
2016-05-01-19-48-10.jpgDiese Geschichte war gespickt von sehr spannenden Momenten bis hin zu sehr Emotionalen und Traurigen. Ich konnte das Geschehen nicht vorherahnen und hätte nie im Leben das Ende, so wie es war, vorhergesehen.
Es war einfach alles dabei was ich mir gewünscht und erseht hatte. Vor allem aber die Brutalität hat mich gefesselt. Die schonungslose und schreckliche Welt, mit all der Gewalt und dem was nun einmal passiert – und ab und an mit den seltenen Lichtblicken. Aber auch die Arroganz der Vampire und deren Wissen um ihre Macht! Endlich hat ein Autor mal etwas darüber geschrieben, dass Vampire an die Macht kommen. Es hat mich sowieso oft gewundert warum sie sich so in anderen Geschichten zurückhalten, denn sie sind ja die stärkere Spezies! – Also, auch Danke dafür!
Das Cover finde ich bei diesem Buch auch wunderschön, allerdings nur von dem Taschenbuch! 

Ich habe diese Geschichte durchgehen genossen und bin froh sie gelesen zu haben. Nun warte ich gespannt, dass der zweite Band bei mir eintrudelt, denn ich will unbedingt wissen wie es weiter geht!

Diese außergewöhnliche Geschichte bekommt von mir 4,5 von 5 Punkten!

buch

Großen Dank an das Randomhouse Bloggerportal, die mir glücklicherweise dieses Buch zur Verfügung gestellt haben!


& danke, dass ihr es bis hier geschafft habt! Kennt ihr das Buch schon? Wenn ja sagt mir doch wie es euch gefallen hat und lasst uns in den Kommentaren diskutieren!
Bis zum nächsten Mal. 🙂

->Hier findet ihr mehr Informationen zu diesem Buch und könnt es euch bestellen! :)<-

-> Hier findet ihr mit einem klick weitere Rezensionen <-

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Julie Kagawa – Unsterblich – Tor der Dämmerung

  1. Ich war auch sehr überascht von diesem Buch, habe es auch erst gestern beendet. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Fand es schön, dass nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen war, sondern auch ein Vampir seine schlechten Momente hatte 🙂 .

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s