Cora Carmack – Losing it

…Alles nicht so einfach.

-Alles nicht so einfach trifft es gut. Das zweite Buch, das ich von Cora Carmack, allgemein, gelesen habe konnte mich nicht ganz überzeugen. Aber was ich genau davon halte findet ihr hier.->

Inhalt: Bliss Edwards ist kurz vor dem Collegeabschluss – und noch Jungfrau. Aber das soll sich jetzt ändern. Mit ihrer Freundin Kelsey macht sie sich auf die Suche jemanden zu finden, der ihr bei diesem Problem behilflich sein kann. In einer Bar trifft sie tatsächlich auf den unheimlich gut aussehenden Fremden Garrick, der ihr Herz höher schlagen lässt. Hals über Kopf lässt sie sich darauf ein. Jetzt würde es also geschehen – bei einem One-Night-Stand! Aber als sie dann beide bei ihr, in ihrem Schlafzimmer sind überkommt sie Panik. Bliss flüchtet unter einem Vorwand aus ihrer Wohnung und lässt ihn, allein und nackt, zurück.
Eigentlich möchte sie diesen peinlichen Vorfall einfach nur vergessen und hofft Garrick nie wieder zu sehen. Aber alles kommt anders, als die Garrick am nächsten Tag in der Uni sieht, denn er ist ihr neuer Dozent…

Die Thematik hat mich sofort angesprochen und klang sehr unterhaltsam. Eine junge Frau – am Ende ihrer Ausbildung, die beinahe mit ihrem neuen Dozenten geschlafen hätte und nun durch die letzten Monate muss ohne das etwas sehr, sehr schief geht! 2016-07-19-15-21-25.jpgEs war auch eine nette Geschichte. Bliss war sehr sympathisch, aber auch etwas naiv. Der Rest war schon sehr Klischee beladen! Sie trifft in einer Bar zufällig auf einen heißen Briten, der sie natürlich unfassbar anziehend findet. Die Wendung, als Bliss Panik bekam war sehr witzig, aber auch leider das einzige Highlight in diesem Buch.
Auch die anderen Charaktere waren ok. Garrick war sympathisch, Kelsey ebenfalls aber auch forsch und Bliss‘ bester Freund war einfach nur da.
Mehr möchte ich auch nicht zum Inhalt dieses Buches sagen, sonst bräuchte man es nicht mehr lesen.
Es ist eine gute Lektüre um den Kopf frei zu bekommen und gut unterhalten zu werden, aber nichts Welt bewegendes.
Absolut kein Lese-Muss aber man kann es sich durch aus mal ansehen. Vor allem wenn man Spaß hat in diesem Genre zu lesen. Für mich wird es leider nie das Wahre sein!

Losing it von Cora Carmack bekommt von mir 3 von 5 Punkte.

->Für mehr Informationen und zum bestellen einfach hier klicken <-

->Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir 🙂 <-

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Cora Carmack – Losing it

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s