C. Clare & H. Black – Magisterium 3 (Der Schlüssel aus Bronze)

Willkommen im dritten Schuljahr im Magisterium. Call, Aaron und Tamara müssen das neue Schuljahr überstehen, mit allen Problemen, die man eben so hat und noch viel mehr. Mädchen, Magie und Mord? Es wird nicht leicht für die Drei, aber das Abenteuer geht weiter!

Kennt ihr die Reihe noch nicht? Na dann schaut euch mal meine Rezensionen zu Band 1 und 2 an!
->Magisterium 1- Der Weg ins Labyrinth
->Magisterium 2-Der kupferne Handschuh

Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze - Cassandra Clare - Hardcover
Hardcover: 17,00€ (DE)/ Seiten: 286/ Quelle: luebbe.de / Für mehr Infos einfach aufs Cover klicken!  

Inhalt: Das dritte Schuljahr hat begonnen. Call, Aaron und Tamara werden langsam erwachsen, müssen sich aber mal wieder schwierigen Situationen stellen.
Die drei Schüler werden dafür geehrt, dass sie den Feind des Todes vermeintlich zur Strecke gebracht hätten. Erst scheint alles vorbei zu sein, doch dann wird Call fast ermordet und schwebt nun ständig in Lebensgefahr. Seine Freunde Aaron und Tamara sowie sein chaosbesessener Wolf sind nun immer an seiner Seite und versuchen das neue Schuljahr gemeinsam zu überstehen. Außerdem müssen Aaron und Call lernen ihre Chaosmagie zu beherrschen.

Call und seine Freunde nehmen nun die Suche nach dem Spion, der es auf Call abgesehen hat, lieber selbst in die Hand, doch alles ist anders als es scheint. Wird es für Call,  Tamara und Aaron gut ausgehen?

Mir hat der dritte Band dieser Reihe wieder gut gefallen, allerdings hatte er ein paar Schwächen.
Ich bin gut in die Geschichte gekommen und die Story flog nur so dahin. Es gab zwar ein Paar spannende Stellen und das Ende war dramatisch und ein richtig guter Plot Twist. Der Rest des Buches war eher lau. Es hatte das richtige Zwischenband Feeling.
Die ersten beiden Bände haben mir besser gefallen, deswegen hoffe ich, dass die Folgenden wieder etwas besser werden!

Das Ende hat mich etwas traumatisiert und ich hoffe das es sich wieder aufklärt. Die Wendung mit Anastasia T. war allerdings ziemlich vorhersehbar. Auch die Charaktere haben sich nicht sonderlich weiterentwickelt. Call ist zum Ende hin etwas mutiger geworden, aber ansonsten war alles wie immer.
Der Verlauf der Geschichte war meistens vorhersehbar, deswegen war ich über das Ende sehr dankbar. Dadurch, dass kaum Spannung aufkam war es beinahe etwas langweilig. Auch wenn ich durch den Schreibstil der beiden Autorinnen großen Lesespaß hatte.
Ich bin so gespannt wie der nächste Band an das Ende dieses dritten Teils anknüpfen wird und wie sich die Story weiterentwickelt.
Die Reihe ist eine schöne Jugendbuch-Serie und hat unglaubliche Cover.

Magisterium3 – Der Schlüssel aus Bronze bekommt von mir (mit einem Auge zu) 4 von 5 Punkte:

->Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir<-

*Danke an lesejury.de, bei denen ich glücklicherweise an einer Leserunde teilnehmen konnte! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “C. Clare & H. Black – Magisterium 3 (Der Schlüssel aus Bronze)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s