November Rückblick und Dezember TBR

Ich kann es eigentlich nicht glauben, dass wir doch schon wieder im Dezember angekommen sind! Das Jahr 2016 ist tatsächlich so gut wie um und für das Jahr 2017 habe ich auch schon das ein oder andere geplant.

Aber kommen wir zuerst mal zu meinem November Rückblick. Der Oktober war so unspektakulär, dass ich ihn hier einfach mit einschieben werde!

Im Oktober habe ich 2 Bücher gelesen:
Der Schlüssel aus Bronze (Magisterium Band 3) von Cassandra Clare und Holly Black
Callum Hunt soll Zauberling im Magisterium werden, doch er hat gelernt, dass ein Zauberer sein nichts Gutes ist. Mit seinem Lehrer Master Rufus und seinen 2 Lehrlingskammeraden beginnt er viel mehr als nur die Magie zu erkunden.

Im Bann der Sehnsucht (Night Prince Band 3) von Jeaniene Frost
Leila hat eine ganz besondere Fähigkeit. Um am Leben zu bleiben und denen zu entkommen, die sie ausnutzen wollen,  muss sie sich mit einer sagenumwobenen Gestalt aus Schauergeschichten zusammen tun – Dracula.

Das waren im Oktober 2 Geschichten, die ich mit soliden 4 von 5 Punkten bewertet habe. Beide Bücher haben mir sehr gefallen und ich freue mich auf deren Fortsetzungen !!!

Im November habe ich 5 Bücher gelesen:
Für dich soll’s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer
Emis Bruder, die neue Freundin ihres Vaters oder einfach nur der Mann in der Bahn, der sie angerempelt hat – Emi stellt sich vor wie sie sterben würden und hält die seltsamsten Tode in ihrem schwarzen Buch fest. An ihrer neuen Schule lernt sie Erik kennen, wünscht ihm tausend Tode an den Hals, aber sie merkt, dass er anders ist als die anderen.

Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) von Victoria Aveyard 
Mare wurde in eine Welt geboren, in der die Farbe des Blutes das Leben bestimmt. Doch sie ist anders – mit rotem Blut geboren, aber die Fähigkeiten einer Silbernen. Diese Tatsache bringt nicht nur sie und ihre Familie in Gefahr, sondern auch die gesamte Welt.

A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas
Feyre jagt um sich und ihre Familie am Leben zu erhalten, um den Winter zu überstehen. Aber als sie in ihrer Verzweiflung einen riesen Wolf erlegt, der ihre eigentliche Mahlzeit zerfetzen wollte, legt sie sich mit dem Fae Volk an. Als Bestrafung dafür, dass sie dem Wolf das Leben genommen hat, muss sie nun in das Land der Fae zu dem Hohen Lord Tamlin vom Frühlingshof. Aber Feyre hasst, wie die meisten Menschen, die Fae aus tiefsten Herzen und trotzdem ist sie ihre einzige Hoffnung auf Erlösung. Denn das Land der Fae ist dem Untergang geweiht und Feyre muss alles versuchen um ihre Familie vor der nahenden Gefahr zu schützen.

-Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen von Ulla Scheler (Rezension folgt)
Ben und Hanna sind schon seit sie klein sind die besten Freunde. Nach dem Abi mache sie sich auf den Weg ein letztes Abenteuer zu unternehmen. Aber alles kommt anders als sie es erwartet hat.

-Das Frostmädchen von Stefanie Lasthaus (Rezension folgt)
Neve flieht in den Schnee – weg von der Ferienwohnung in Longtree, weg von ihrem Freund, der sie bei ihrem letzten Streit geschlagen hat. Doch die Flucht in den Schnee war ein Fehler. Neve ist am erfrieren, mitten im Wald umgeben von Bergen aus Schnee – findet sie ein Fremder. Lauri bringt sie in seine Hütte und versucht ihr das Leben zu retten. Aber etwas ist mit Neve im Schnee geschehen, dessen Ausmaße sie noch nicht erahnen kann.

Ich war letzten Monat so richtig in Lesestimmung, auch wenn mir die meisten Bücher nur so mäßig gut gefallen haben. Hoffentlich wird sich das jetzt im Dezember so fortsetzten – also das mit der Lesestimmung, nicht mit den Büchern die so lala sind!

Für Dezember habe ich mir eigentlich noch keinen richtig Plan gemacht, was ich lesen werde. Auf jeden Fall werde ich allerdings den 4. Band von Throne of Glass beenden (als ob ich da eine Wahl habe – so gut wie er ist !). Dann möchte ich vielleicht noch Königin der Schatten von Erika Johansen lesen – und dann mal sehen auf was ich so Lust habe.

Am Ende des Monats hatte ich einen kleinen Fandom-Anfall. (Schuld war eindeutig der Black Friday!) Ich habe mir zwei Prints bei society6  bestellt und ich freue mich schon so sehr darauf, sie in mein Regal zu stellen! Außerdem habe ich bei etsy/ bzw. bei HappyHelloCo ein paar Lesezeichen bestellt und ich warte immer noch (seit mittlerweile mehr als einem Monat) auf meine 2 Kerzen von MerakiCandles.
– Falls dann mal alles angekommen ist werde ich euch natürlich meine Erfahrungen mit den Shops, den Preisen und dem Versandt mitteilen! Da alles aus dem Ausland kommt, kann ich allerdings schon sagen – der Versandt dauert ewig. Ich hoffe die Produkte werden mich nicht enttäuschen :/… Falls ihr mit den oben erwähnten Shops schon Erfahrungen habt – gebt sie gern mal in den Kommentaren durch! –

Wie war euer November so? 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “November Rückblick und Dezember TBR

  1. Ohjeee, alle haben schon ihren Rückblick … naja, schon ist gut, Punkt 1ten, ihr seid doch nur Streber *lach

    Bei deinen gelesenen Büchern kenne ich nur das von Anna Pfeffer, welches mich positiv überraschte, eig. nicht ganz mein Genre 😉

    Eigentlich planen Kasin & ich auch nicht alles bezgl. Blog, aber irgendwie steht so viel an das wir nun doch organ mussten!

    Lasse liebe Grüße da!
    Janna

    Gefällt 1 Person

    1. Ja ich schaffe es auch nicht immer einen Rückblick zu machen aber diesen Monat läuft es bisher gut 😅 Ja mein Genre war und ist es auch immer noch nicht 😉und die Geschichte von Anna Pfeffer war okay 😅

      Liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

  2. Hey 🙂
    Ich habe auch gestern meinen TBR Dezember und Lesemonat November hochgeladen 😉
    Also ich muss sagen, dass fast alle Bücher, die du hier aufgelistet hast, auf meiner unendlich langen Leseliste stehen 🙂
    Mal schauen, wann ich es schaffe, diese Bücher zu lesen.
    Naja, bin jetzt erstmal mit anderen beschäftigt, aber freu mich schon drauf zu lesen, wie du die Bücher, die du diesen Monat lesen willst, findest 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

  3. Servus Du Gute,
    wow, da hast Du echt einen Flow beim Lesen gehabt!
    Für Dich solls Tausend Tode Regnen war ja leider nicht so meins, ich habs abgebrochen. Dafür bin ich natürlich ein Fan von Sarah J Maas 😉 und Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen, fand ich auch sehr gut – mal leise mal laut, eine gut geschriebene Geschichte!
    Dannn drück ich die Daumen, dass der Dezember auch so lesereich wird.
    Liebe Grüße & einen schönen 3. Advent
    Kati

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s