Patrick Ness & Siobhan Dowd- 7 Minuten nach Mitternacht (A Monster Calls)

-Ein Junge, drei Geschichten und die Wahrheit und nur die Wahrheit.-

Inhalt: Conor wachte wieder mitten in der Nacht auf. Er hatte einen Albtraum. Seit langem, immer wieder den selben, mit dem immer gleichen Ende. Er ließ ihn einfach nicht mehr los. Doch diese Nacht war anders. Er war nicht allein. Ein Monster wartete auf ihn. Ein riesiges Monster, noch höher als ein Haus, mit knorrigen Armen und Beinen und glühenden Augen. Doch Conor hatte keine Angst.
Das Monster kam sieben Minuten nach Mitternacht und wird Conor helfen. Es wird ihn auf eine Reise begleiten, durch drei Geschichten und einer Vierten. Die Vierte wird allerdings nicht das Monster erzählen, sondern Conor und es wird sein Albtraum sein: die Wahrheit. 2017-01-17_08.33.13.jpgEin Buch, eine Geschichte von der man viel erzählt, so habe auch ich davon gehört. Die Geschichte eines Jungen, mit einer kranken Mutter, der von einem schrecklichen Gedanken gequält wird und ein Monster das ihm den Weg erleichtern will.
Eigentlich gehört dieses Buch nicht zu meinem üblichen Genre, aber da man darüber so viel Gutes hört und er auch verfilmt wurde, dachte ich mir sollte ich es trotzdem lesen.

Was sofort ins Auge sticht ist die wunderschöne Aufmachung des Hardcovers aus dem cbj-Verlag, da sie mit zahlreichen Illustrationen von Jim Kay ausgestattet ist. (Wer Jim Kays Illustrationen nicht kennt sollte einfach mal bei den Schmuckausgaben von Harry Potter reinschauen!)
Die Illustrationen im Buch sind schwarz-weiß, was die Atmosphäre der Geschichte gut unterstützt. 2017-01-17_08.31.05.jpgIch mochte die Geschichte wirklich unglaublich gern und fand sie sehr berührend. Es war zeitweise erschreckend real und auch brutal ehrlich. Das Monster war sowohl ein Fantasieelement, aber auch in gewisser Weise eine Metapher für das Leben selbst. Conors Mutter ist todkrank und auch wenn er will, dass sie wieder gesund wird, geistern viele dunkle Gedanken durch seinen Kopf. Er lebt in ständiger Anspannung und Angst, Hoffnung und Schuld. Das Monster soll Conor helfen, soll seine Mutter wieder gesund machen, doch so leicht ist das Leben nicht. Genau das sagt uns diese Geschichte, aber auch, dass es in finsteren Zeiten Frieden gibt, dass man sich selbst verzeihen kann. Das Monster hilft Conor auf den richtigen Weg und zurück in das Leben zu finden. Conor muss klar werden, dass nicht alles nur Schwarz und Weiß ist.
Man bekommt einen guten Einblick in den Kopf des Jungen, was er denk, wie er ich fühlt und gerade das macht die Erfahrungen die er macht für den Leser umso intensiver. Die Geschichte hat mich einfach gepackt und ich bin durch die Seiten geflogen.

So viel mehr möchte ich dazu nicht mehr schreiben. Das Buch ist allgemein ziemlich kurz (mit 214 Seiten + viele Illustrationen) und ich möchte nichts vorweg nehmen. Am Ende noch ein kleiner Rat von mir – habt immer eine Packung Taschentücher dabei. (Ich habe sie dringend gebraucht!)

Sieben Minuten nach Mitternacht bekommt von mir 5 von 5 Punkte.

img_20161221_160035.jpg
Quelle: Instagram.com/buechereckenliebe

Broschur: 9,99€ (DE)
Gebundene Ausgabe: 16,99€ (DE)
mit Illustrationen von Jim Kay
Randomhouse Verlagsgruppe/ cbj Verlag
Seiten: 214
->Mehr Infos gibt es auf der Verlagsseite

Infos zum Kinofilm:
Ursprünglich war der Filmstart auf Februar datiert, allerdings hat sich das in der letzten Zeit noch einmal geändert. Der Film wird aktuell ab dem 04. Mai in den deutschen Kinos laufen. Zum offiziellen Kinostart wird es auch eine Filmreview von mir geben. Falls sich noch mal etwas ändert werde ich euch natürlich informieren! (Schaut dazu gern bei meinem Twitter-Account vorbei!)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Patrick Ness & Siobhan Dowd- 7 Minuten nach Mitternacht (A Monster Calls)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s