Etwas für zwischendurch

Ich schaffe es leider nicht mehr einen ganzen Beitrag zu schreiben, deswegen dachte ich mir ich gebe euch etwas Kleines für zwischendurch mit.
Ein Lied um genau zu sein. Es ist mein absolut liebstes Pianostück und es entspannt mich jedes Mal bis in die letzte Haarsträhne.

-Hier kommt ihr zu dem Stück von Frank Federsel: Ein Ort für meine Träume 1-

Also falls ihr etwas beruhigendes braucht, zum abschalten, dann nehmt euch die Zeit und hört mal rein. 🙂

Bis zum nächsten Mal,
eure Franzi 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Etwas für zwischendurch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s