Meine liebsten YouTube-Kanäle

Youti

Ich habe den Beitrag bei Laura von den Medienmaedchen gefunden ->Hier einmal verlinkt<- und wollte ihn gern auch machen. Letzte Woche in meinem Beitrag über Amazon vs. Netflix habe ich schon mal erwähnt, dass ich lieber im Internet unterwegs bin als fernzusehen. Das gilt auch für YouTube. Ich liebe es mir zur Entspannung YouTube-Videos anzusehen (oder zur Ablenkung) und das mache ich auf ganz bestimmten Kanälen. Aber ich beschränke mich auf die 7, die ich am liebsten gucke (nicht 10).
*(Die YouTube-Kanäle sind auf den jeweiligen Namen verlinkt.)

Mona (Kasten)  [ehem. peachgalore] & vlogalore

Mona
Quelle: YouTube / Mona


Meine Leidenschaft für Buchblogs und BookTube kam zum großen Teil durch Monas Kanal. Besonders gut gefiel mir, dass wir sie dabei begleiten konnten als sie ihre ersten Bücher erarbeitet und veröffentlicht hat. Mittlerweile ist es auf beiden Kanälen (normal & vlog) allerdings sehr ruhig geworden. Mona ist auch eine viel beschäftigte Frau. Sie studiert, schreibt Bücher und ist Verlagsautorin – trotzdem würde ich mir wenigstens ein paar Vlogs wünschen (weil ich ihre Videos und ihre Vlogs immer geliebt habe und sie sehr inspirierend und vor allem motivierend finde). 

MRS BELLA
Quelle: YouTube / Mrs Bella

Mrs Bella macht vor allem Videos in Bezug zu Beauty, Make-up und Lifestyle. Sie sind unglaublich qualitativ und es sind wirklich schöne Make-ups. Außerdem kommt ab und an mal ein Video zu ihrer neuen Wohnung und ich liebe solche Einrichtungs- und Umzugsvideos! Ein paar kleine Tipps habe ich mir auch von ihr abgeguckt, aber trotzdem bin ich eher der Fan von dezentem Make-up (was bedeutet Puder und Mascara reicht mir).

 

MelodyOfBooks
Quelle: YouTube / MelodyOfBooks


MelodyOfBooksJessy von MelodyOfBooks ist eine deutsche BookTuberin deren Videos ich seit einiger Zeit ziemlich gern sehe. Sie stellt häufig Rezensionen online, Tags oder TBRs. Ein kompletter Kanal der sich rund um Bücher dreht! Auch wenn ich nicht alle Video immer sehe, mag ich sie sehr gern. Vor allem ihre riesige Büchersammlung hat mich angesprochen, auch wenn sehr viele davon ungelesen rumstehen… aber man, so ein Regal möchte ich später auch!

 

Ella TheBee
Quelle: YouTube / Ella TheBee

Ella TheBee & BeeAround
Ella ist eine deutsche YouTuberin, die vor allem Organisationsvideos macht. Ich sehe gern ihre Videos, weil sie zum einen ihre süßen Katzen zeigt <3, sie hat Germanistik studiert und es ist spannend zu sehen, was man mit so einem Studium machen kann. Außerdem wirkt sie super sympathisch und lieb. Der Kaffeeklatsch am Ende der Woche ist bei mir auch nicht mehr weg zu denken🙂

 

abookutopia
Quelle: YouTube/ abookutopia

abookutopia :Sasha Alsberg ist eine amerikanische BookTuberin und macht eben das, was alle BookTuber machen. Aber sie hat etwas ganz eigenes und ich sehe ihre Videos super gern. Außerdem bleibt so das Englisch immer frisch und man ist immer informiert. Ich glaube in Amerika als Blogger oder BookTuber tätig zu sein ist cool(er) – riesige Bücher Conventions, alle genialen Autoren ganz nah und immer auf dem neuesten Stand was Neuerscheinungen angeht. 

polandbananasBOOKS
Quelle: YouTube / polandbananasBOOKS

Genauso wie bei polandbananasBOOKS aka Christine. Sie macht so ungefähr das Selbe, aber sie ist super sympathisch und auch etwas verrückt. Ihre crazy Art zu reden und wie leidenschaftlich sie über Bücher spricht hat mich am meisten begeistert.
Sowie Sasha Alsberg, schreibt auch Christine gerade an einem eigenen Buch. Das scheint wohl ein allgemeines Phänomen zu sein, aber mich soll es nicht stören. Wer hat schon was gegen ein (hoffentlich) gutes Buch?

 

Zoella & MoreZoella 

Quelle: YouTube/ zoella

Ich weiß ja nicht ob ich Zoella noch vorstellen muss aber ich LIEBE ihre Videos. Sie ist eine so sympathische Person, auch wenn es nur über die Videos ist. Ich sehe einfach alles von ihr gern! Sie macht Vlogs, filmt alles was so interessantes in ihrem Leben passiert und ich sehe so etwas unglaublich gern, wenn ich mal eine Auszeit brauche. Diese beiden Kanäle sind mein Tipp für einen entspannten Nachmittag (,wenn er mal buchlos sein soll!). Ihr neuestes Video auf ihrem Hauptkanal ist die Vorstellung ihrer neuen Beauty-Winterkollektion und ich habe mir direkt mal eine Liste gemacht, was ich davon alles verschenken möchte! (Ja, ich freue mich schon sehr auf den Winter!)

Wie sieht es bei euch aus? Was und wen schaut ihr bei YouTube?
Ich werde jetzt weiter meine Wohnung aufräumen, aber es ist so unglaublich warm draußen… Herbst wo bleibst du ?! :’D
Eure Franzi

Sarah Maas – Throne of Glass 3 -Erbin des Feuers

2016-08-16-14-51-50.jpg

– Erbin des Feuers hat mich bewegt. Es war spannungsgeladen, aufregend und emotional.-

Kennt ihr die Reihe noch nicht? Dann seht euch lieber die Rezension zu Teil 1 an🙂
->Sarah Maas – Throne of Glass 1 – Die Erwählte ->Rezension <-

Hier findet ihr die Rezension zu Band 2:
-> Sarah Maas – Throne of Glass 2 – Kriegerin im Schatten ->Rezension<-

Ich werde versuchen Spoiler frei zu schreiben, aber da es ein Folgeband ist wird das nur bedingt funktionieren! Ihr seid gewarnt…

2016-08-16-14-53-37.jpg
Preis: 11,95 € /dtv Verlag / Seiten 656 -> zum kaufen auf das Bild klicken🙂

Inhalt: Celaena hat nur ein Ziel vor Augen: Sie will den König von Adarlan stürzen. Den Mann, der ihr und vielen anderen, so viel leid zugefügt hat.
Doch dafür muss sie einen anderen Kontinent bereisen, Wendlyn.  Doch auch dort lauert viel Unheil mit dem sie fertig werden muss.
Aber Celaena muss den Kampf gewinnen: gegen ihre Tante, den König von Adarlan und gegen sich selbst. Sie muss sich ihren größten Ängsten stellen und über sich hinauswachsen.

Ich versuche mich auch hier wieder kurzzufassen, aber dieses Buch war einfach so unfassbar gut!

Auch in dem dritten Band haben wir mehrere Handlungsstränge, die wir durch unterschiedliche Personen durchleben.
Wir reisen mit Celaena nach Wendlyn, bleiben mit Chaol, Dorian und Aedion in Adarlan und lernen die schrecklichen Iron Teeth Hexen kennen.
Am Anfang hat mir das Konzept allerdings nicht ganz so gut gefallen. immer wenn etwas spannendes bei Celaena passiert ist kam auf einmal ein anderen Handlungsstrang. Aber letztendlich war es genau richtig, man musste sich nur daran gewöhnen.

Was soll ich zu der Handlung sagen? Nur so viel: Ich habe in jedem Kapitel mit gefiebert, hatte mehr als einmal Tränen in den Augen und mir wurde vor allem am Ende das Herz gebrochen… Gott dieses Ende ist ein richtiger Killer ! Ich meine wie kann man nur … :'(!!!

Mir hat es unfassbar gut gefallen, das wir Aedion besser kennengelernt haben.( =Liebling!)
Und auch Rowan war ein Charakter der einem in Erinnerung bleibt. Zuerst etwas gehasst und dann wieder geliebt.
Zu Chaol und Dorian muss ich eigentlich nichts mehr sagen!
Spannend fand ich auch den Handlungsstrang mit den Iron Teeth Hexen und auch wenn sie böse waren, habe ich sie gemocht und bin gespannt wie es mit ihnen weitergeht.

2016-08-16-14-56-08.jpgKurz gesagt: Dieser Teil war für mich der Beste. Ich habe die Charaktere geliebt und wie sie sich entwickelt haben. Jeden einzelnen der neu dazu gekommen war, fand ich großartig. Die Geschichte, die Handlung war spannend. Wir haben mehr über die Charaktere herausgefunden und über die Welt in der sie leben.
Ich wollte eigentlich nicht, dass dieses Buch je aufhört. Es ist einfach eine grandiose Story, die einfach jedes Buch besser und besser wird, die einen immer emotionaler werden lässt. Am Ende dieses Buches war mein Herz gebrochen und ich hoffe Celaena kann es im nächsten wieder flicken!

Der dritte Teil der Throne of Glass Saga bekommt von mir 5 von 5 Punkte.

Wie fandet ihr diesen Teil, bzw. welcher ist bisher euer Liebster? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren🙂

->Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir <-

Amazon Prime vs. Netflix

NvA

Ich dachte, ich werde mal einen Beitrag über die 2 Plattformen machen auf denen ich am meisten unterwegs bin, wenn es um Serien und Filme geht.

Ich bin Amazon Prime Mitglied, seitdem ich studiere (oder noch länger!) und bereue es nicht einen Tag. Allein schon für den Bücherkonsum lohnt es sich Mitglied zu werden, aber so richtig begeistert war ich von Amazon Prime Video.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber immer wenn ich den Fernseher an schalte habe ich das Gefühl von allen Seiten entweder angeschrien oder mit Werbung bombardiert zu werden – auf beides habe ich nicht besonders Lust.
Deswegen ist sowohl Amazon Prime, als auch Netflix eine ideale Lösung.
Netflix sehe ich über eine Freundin, da ich der Meinung bin beides zu haben wäre nicht nötig, aber wenn man es hat, kann man gut damit leben.
Beides hat seine Vor- und Nachteile, denn es gibt jeweils Filme oder Serien, die nur eine Plattform hat.
Ein richtiger Kampf dieser beiden Giganten ist, meiner Meinung nach, erst entstanden, als sie ihre eigens produzierten Serien ins Spiel brachten!

Deswegen hier mal ein paar meiner Lieblinge (alle Serien, nicht nur die Originals), die ich durchsuchten musste:
Beginnen wir mit Amazon Prime:
Da hätten wir zum einen The Shannara Chronicles mit ganzen 10 Folgen, die ich allerdings wirklich gut fand! (Für mehr Infos zu den Serien einfach auf den TITEL klicken.)
Dann mein neuester Liebling – Lucifer. Ich hoffe so sehr, dass es eine zweite Staffel geben wird, denn die Erste war so gut und hatte einen so fiesen cliffhanger. Also schon mal eine riesige Empfehlung.
Geliebt habe ich außerdem Witches of East End, die Serie läuft teilweise auch auf Sixx. Genauso gern habe ich Forever geguckt (leider nach der ersten Staffel abgesetzt – warum!?), Under the Dome oder die typischen Verdächtigen, wie Grace Anatomie (aktuell nicht mehr bei Prime), The Big Bang Theory(TBBT) oder The Vampire Diaries. (Letztere kann man, glaube ich, auch bei Netflix sehen!)
Aber Achtung: Bei Amazon kann es vorkommen, dass für eine gewisse Zeit eine Serie/ ein Film kostenlos ist und nach einer Weile nicht mehr und man kann ihn nur noch sehen, wenn man ihn/sie leiht oder kauft.

Ich weiß nicht genau, wie es bei Netflix ist, aber bei Amazon gibt es auch Staffeln, die nicht bei Prime inbegriffen sind, da sie vllt erst noch erscheinen (wie bei der 9. Staffel TBBT). Trotzdem kann man sich die bereits vorhandenen Folgen ansehen, man muss nur dafür zahlen (in der Regel 2,99€ für eine Folge in HD). Bei Netflix ist mir das bisher nicht aufgefallen.
Allgemein würde ich sagen, dass die Auswahl an Filmen und Serien bei Amazon Prime Video größer ist mit dem Nachteil, dass viele Serien zwar erhältlich sind, aber nicht alle kostenlos bei Prime (was übrigens auch für Filme gilt). Die Versuchung ist dem entsprechend groß auch Filme zu sehen, für die man bezahlen muss und man gibt so leichter Geld aus. Das passiert bei Netflix, meiner Erfahrung nach, nicht!

Auch Netflix hat so die ein oder andere Serie die ich geliebt habe!
So zum Beispiel Shadowhunters, Reign, Pretty Little Liars, Merlin, The Mentalist oder iZombie. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man bei Netflix auch Disney Filme ‚kostenlos‘ ansehen kann!

Mein Fazit: Ich bin und bleibe ein Amazon Prime (Video) Mädchen, auch wenn ich gern mal bei Netflix unterwegs bin. Die Auswahl ist bei Amazon einfach größer und für den Fall, dass ich etwas ganz dringend sehen will oder vielleicht auch mein Freund, geht das ganz leicht mit einem Klick. Zudem bezahle ich für meine Mitgliedschaft (als Student) nur einmal im Jahr einen Beitrag von, ich glaube, so 25 € – habe dementsprechend keine monatlichen Kosten. Außerdem bietet mir Amazon Prime, außer kostenlosen Versandt am nächsten Tag (nur wenn man bis 14 Uhr bestellt, habe ich mal gelesen) und Prime instant video auch ab und an kostenlose E-books zum herunterladen.

Aber jetzt möchte ich es von euch wissen. Seht ihr noch gern Fern oder macht ihr es eher so wie ich, hauptsächlich im Internet Serie und Filme gucken?
Was mögt ihr lieber Amazon Prime Video oder Netflix oder vielleicht ganz woanderes?

*Falls ich mich irgendwo irre sagt mir bitte in den Kommentaren bescheid! Danke.

Das war es wieder von mir und bis zum nächsten Mal,
eure Franzi❤

Heute ist nicht mein Tag …wirklich!

2016-08-09-16-45-22.jpg

Ich sitze noch nicht mal all zu lang in der SLUB (Staats-, Landes- und Universitätsbibliothek Dresden), da reicht es mir schon wieder. Nicht nur das mein Ladekabel in keines der Steckdosen passt – ich mein, wie blöd ist das denn! – Nein ich komm auch noch zu spät und meine ausgeliehenen Magazine sind wieder weg:/ – AHHH!
Jetzt kann ich also weder mein Handy noch meinen Laptop laden, bin voll gepackt mit Büchern angereist um vielleicht aktiv eine Stunde am Laptop arbeiten zu können. (Da ich jetzt mein Telefon über den Laptop lade, was es ja auch nicht gerade besser macht.)

Habe ich euch im übrigen schon erzählt, dass ich ganz um sonst für eine Prüfung gelernt habe um dann zu erfahren, dass ich sie nicht schreiben dürfte? Der Dozent hat nämlich freundlicherweise vergessen zu erwähnen, dass man nicht nur eine Klausur schreiben kann, sondern manche auch eine Hausarbeit schreiben müssen. DANKE!
Jetzt versuche ich verzweifelt meine Arbeiten fertig zu bekommen, aber irgendwie wird das nichts mit mir.

-Puh, danke! Ich muss mich heute wirklich mal etwas auslassen. Ich meine so etwas passiert doch nicht. Ich bin zur Zeit einfach nur gestresst und genervt, von mir und dem Prof. und der Uni. Aber anstatt dann ran zu klotzen – mache ich einfach nichts :0… Irgendwie scheint mein Hirn nicht mehr ganz richtig zu laufen. Es braucht dringend mal richtig Urlaub, aber naja, den wird es erst bekommen, wenn diese Arbeiten erledigt sind.

Und dann hab ich auch noch aus Versehen beim trinken gekleckert und jetzt klebt meine Absatztaste :'(… Manchmal möchte ich einfach wieder ein kleines Kind sein und Mama und Papa sich um alles kümmern lassen. Ich will einfach keine Krankenversicherung allein bezahlen, weil ich -auch wenn sie anderer Meinung sind- nicht genug verdiene um mir nach Miete, Nebenkosten, Handy, Internet etc. auch noch die Krankenversicherung selbst zu finanzieren. Natürlich auch alle Monate wieder mein Geld für die GEZ zum Fenster rauswerfen, weil ich es ja habe und Semesterbeitrag kommt auch noch!

Wer von euch hasst es manchmal auch sich mit den ständigen ‚Erwachsenendingen‘ auseinander zu setzten? Alles selbst bezahlen zu müssen, sich um alles selbst zu kümmern und sich ständig mit den Behörden oder Versicherungen rumzuschlagen… das nervt. Zum Glück hat das Erwachsensein auch Vorteile, sonst würde es für mich keinen Sinn machen, nicht sein ganzes Leben ein Kind zu sein!

So jetzt habe ich mich genug geärgert und euch bei dem trüben Wetter mit solch einem düsteren Thema “unterhalten“. Aber falls es euch manchmal auch so geht, lasst es mich gerne mal wissen🙂
*im übrigen sitze ich im -2 Stock unter der Erde, und das bisschen Licht was hier herunterkommt ist ja fast nichts. Ich fühle mich, als würde es tiefster Herbst sein, so grau und trüb ist es hier … auch wenn ich das ganz schön finde. Das perfekte Hausarbeiten-Wetter! (YEAY!)

Das war es von mir und meiner Meckerrunde! Ich muss ja noch etwas fleißig sein…*Haha*
eure Franzi!

 

Kennt ihr Dracula?

2016-08-04-18-28-20.jpg

… Den Klassiker zuerst! (Was man auch immer als Klassiker bezeichnen möchte, wenn es um Vampire geht.)

Die, die mich schon etwas länger kennen, wissen, dass ich eine kleine Schwäche für Vampir-Bücher/-Filme etc., habe.
Deswegen dachte ich, ich zeige euch mal meine kleine Sammlung.

Natürlich beginnen wir mit dem Buch der Bücher, dem Vater der Vampirromane, Bram Stokers Dracula!
Ich weiß nicht in wie weit jedem der Inhalt bekannt ist deswegen werde ich die Handlung einfach mal kurz für euch anführen.
Zuerst ist Bram Stokers Werk kein ’normaler‘ Roman, sondern er ist in Tagebucheinträgen und Briefen verfasst. So lesen wir abwechselnd von den verschiedensten Charakteren und deren Erlebnisse.
Hauptfiguren sind zum einen der Londoner Rechtsanwalt Jonathan Harker und seine Verlobte Mina Murray.2016-08-04-18-29-48.jpg
Jonathan Harker wird von seiner Kanzlei beauftragt zu einem Kunden, dem Grafen Dracula, zu reisen um alles für seine Überfahrt nach London vorzubereiten. Allerdings merkt Harker schnell, dass hier merkwürdige Dinge vorsichgehen. Nicht nur, dass  er bereits auf dem Weg viele Wahrnungen bekommen hat, sich von dem Schloss fernzuhalten, ist auch der Graf selbst eine gespenstische Figur. Harker erkennt, dass Graf Dracula alles andere als menschlich ist und ist promt Gefangener in einem Schloss voller Dämonen.
Ob sich Jonathan Harker befreien kann und was Van Helsing wirklich damit zu tun hat solltet ihr besser selbst in Erfahrung bringen. Denn jeder der glaubt, den Film sehen reicht, irrt nämlich! Der Film (egal welcher) und das Buch sind zwei ganz unterschiedliche paar Schuhe!

Wer also noch nicht das Original kennt, kann es sich zur Aufgabe machen die wohl berühmteste Schauergeschichte überhaupt zu lesen.

… und da wir gerade von Filmen reden. Davon gibt es tatsächlich einige. Vom schwarz-weiß Stummfilm des Nosferatu bis zur neuesten Verfilmung ‚Dracula untold‘ ist alles dabei. Auch wenn die Basis (so gut wie) immer Stokers Werk ist, so ist doch kein Film GENAU wie das Buch. Ich glaube das ist klar und auch heute so bei Buchverfilmungen. Aber, wenn ihr wollt, werde ich im nächsten Beitrag mal meine Meinung dazu präsentieren.

Jetzt würde es mich brennend interessieren, wer das Buch tatsächlich schon mal von euch gelesen hat und wer nur die Filme sieht/kennt!🙂

Das war es von mir 😊
Eine schöne Woche noch und bis zum nächsten Mal,
eure Franzi 🐱 📚

#bookhaul. Ein bisschen viel auf einmal!

2016-08-02-17-12-10.jpg

Ich könnte sage: Hallo ihr. Hier seht ihr meine Neuzugänge der vergangenen Monate! Aber leider ist die Wahrheit eher… Hey, hier seht ihr meine Neuzugänge vom Juli!
Meine Prüfungen haben mich komplett zerstört und Bücher sind nun mal das EINZIGE was mir helfen kann nicht durchzudrehen! Soviel erst mal zu meiner Rechtfertigung!
Es sind 5 Bücher in mein Bücherregal gewandert und 5 Mangas.

2016-08-02-17-17-58.jpg

Ich habe meine Liebe für Mangas wieder entdeckt. Dazu habe ich mir erstmal die „Einfachsten“ und für mich ‚Offensichtlichsten‘ ausgesucht. Zum einen die ersten 2 Sailor Moon Teile, denn Sailor Moon ist schon ein „Klassiker“ und geht immer.2016-08-02-17-17-07.jpg

Dann gab es für mich noch, ganz neu, die ersten 3 Bände von Prinzessin Sakura von Arina Tanemura! Ich liebe ja Jeanne die Kamikaze Diebin und mittlerweile liebe ich auch Sakura. Ich bin schon so auf die nächsten Bände gespannt!

->Interessiert? Dann klickt einfach auf den Titel eurer Wahl und los geht’s! <-

Dann dürfte natürlich nicht ,Gläsernes Schwert‘ von Victoria Aveyard fehlen. Ich habe es mir gleich ein paar Tage nach Erscheinen geholt – und es sieht so toll aus! Der erste Teil hat mir schon gut gefallen. Ich habe nur ein kleines Problem beim Lesen vom zweiten Band. Immer wenn ich die Dialoge von Mare lese habe ich die Stimme vom Hörbuch im Ohr! Schrecklich… aber hoffentlich geht das noch weg.2016-08-02-17-13-51.jpg

2016-08-02-17-21-15.jpgAußerdem dürfte noch Throne of Glass – Erbin des Feuers  von Sarah J. Maas zu mir! (Auch wenn das Buch vielleicht tatsächlich schon im Juni zu mir gezogen ist.)

… und das Buch auf das ich jetzt mehr als ein Jahr gewartet habe!!! Der dritte Teil von Vlad und Leila: Im Bann der Sehnsucht von Jeaniene Frost! 2016-08-02-17-20-38.jpgIch will es nur nicht lesen, weil ich weiß es dauert noch eine Ewigkeit bis der vierte und letzte Teil raus kommt – oh Gott und dann ist es vorbei😥 … Naja bis Ian an der Reihe ist❤ !!
Ihr wisst gerade nicht wovon ich rede? Dann klickt mal auf den Link, da kommt ihr zu der Rezension von Blutrote Küsse, der erste Band meiner absoluten Lieblingsreihe!!

->Hier klicken – los, los! <-

2016-08-02-17-18-55.jpgNaja und als ich dann das Buch von Jeaniene Frost bestellt hatte, war ich so in einem Vampirrausch, dass ich gleich noch zwei gekauft habe:
Zum einen ,Stadt der Finsternis – Die Nacht der Magie‘ von Ilona Andrews. Zu diesem Buch habe ich hier auf WordPress mal eine so gute Rezension gelesen, dass ich so richtig Lust drauf bekommen habe!2016-08-02-17-16-01.jpg

Und zu guter Letzt ,Der Vampir, den ich liebte‘ von Beth Fantaskey. Dieses Buch ist schon so lang auf meiner Wunschliste und ich glaube es wird was leichtes für Zwischendurch sein.

Wie sieht es bei euch aus? Kauft ihr zur Prüfungszeit auch immer wie wild neue Bücher?
UND! Habt ihr noch Empfehlungen für mich? Ich bin gerade jetzt auf der Suche nach guten Mangas, weil sie so richtig gut zum ’snacken‘ für Zwischendurch sind.

Das war es schon wieder von mir!
Ich wünsche euch noch eine tolle Woche und bis zum nächsten Mal🙂
eure Franzi 🐈📚🐱

 

 

Sarah Maas – Throne of Glass 2. Kriegerin im Schatten

2016-07-28-11-38-06.jpg

– Die faszinierende Geschichte von Celaena Sardothien geht in die zweite Runde. –

->Falls ihr den ersten Band noch nicht kennt, dann klickt auf diesen Link und erfahrt mehr darüber.<-

Inhalt: Celaena hat es geschafft – sie ist nun der Champion des Königs. Ihre Aufgabe: nach einer Liste, Aufständische zu ermorden, die für sein Reich gefährlich sind oder werden könnten. Aber Celaena wittert mehr dahinter und geht der Sache auf eigene Faust nach, sich bewusst in welche Gefahr sie sich und auch die, die sie liebt, bringt. Dabei gerät sie in gefährliche Zwickmühlen und in den größten Konflikt mit sich selbst. Soll sie die Aufträge des Königs wirklich ausführen oder soll sie ihn stoppen? Wem ist sie verpflichtet und wem kann sie noch vertrauen?…

-Ich werde natürlich Spoiler frei schreiben, da es sich bei diesem Teil ja um einen Folgeband handelt. Deswegen halte ich mich auch kurz!-

Endlich ging für mich Celaenas Abenteuer 2016-07-26-16-44-28.jpgweiter. Ihr Weg als Champion des Königs der mehr Gefahren birgt als so schon ihr Leben an dem Hof.
Gut hat mir gefallen, dass es mehr als einen Handlungsstrang gab. Damit meine ich, dass man nicht nur aus Celaenas Sicht durch die Geschichte geführt wurde sondern auch durch Chaol und Dorian.
Ich habe dieses Buch geliebt! Jeder Charakter hat sich für sich auf eine Weise weiterentwickelt.
Die Handlung war nie vollkommen klar vorhersehbar, so wie es leider manchmal bei anderen Büchern ist. Es war mal wieder keine klassische Liebesgeschichte dabei, was mir sehr gut gefallen hat, aber trotzdem war ein Quäntchen Liebe und Hoffnung zu sehen. Wir haben in dem Band viel erfahren was uns weiterbringt, aber auch vieles das uns noch mit Fragen zurück lässt.
Das Ende war sehr rührend, aber ich hätte mir vielleicht einen größeren Cliffhanger  gewünscht. Allerdings musste ich auch so den dritten Band direkt danach beginnen, weil ich diese Geschichte einfach nicht Enden lassen wollte.

Viel mehr kann und will ich nicht erzählen, weil die Gefahr viel zu groß ist, dass ich etwas verrate. Über den genauen Inhalt und die ein oder andere pikante Stelle im Buch möchte ich lieber mit euch in den Kommentaren diskutieren!

Dieser grandiose zweite Band bekommt von mir 4,5 von 5 Punkte. Ich erwarte noch so viel von den Folgebänden und freue mich darauf sie alle zu lesen!

buch

-> Hier findet ihr den Link zu mehr Infos und wo ihr es kaufen könnt. <-

2016-07-28-11-38-06.jpg

Etwas für zwischendurch

dreams

Ich schaffe es leider nicht mehr einen ganzen Beitrag zu schreiben, deswegen dachte ich mir ich gebe euch etwas Kleines für zwischendurch mit.
Ein Lied um genau zu sein. Es ist mein absolut liebstes Pianostück und es entspannt mich jedes Mal bis in die letzte Haarsträhne.

-Hier kommt ihr zu dem Stück von Frank Federsel: Ein Ort für meine Träume 1-

Also falls ihr etwas beruhigendes braucht, zum abschalten, dann nehmt euch die Zeit und hört mal rein.🙂

Bis zum nächsten Mal,
eure Franzi🙂

Cora Carmack – Losing it

2016-07-19-15-26-29.jpg

…Alles nicht so einfach.

-Alles nicht so einfach trifft es gut. Das zweite Buch, das ich von Cora Carmack, allgemein, gelesen habe konnte mich nicht ganz überzeugen. Aber was ich genau davon halte findet ihr hier.->

Inhalt: Bliss Edwards ist kurz vor dem Collegeabschluss – und noch Jungfrau. Aber das soll sich jetzt ändern. Mit ihrer Freundin Kelsey macht sie sich auf die Suche jemanden zu finden, der ihr bei diesem Problem behilflich sein kann. In einer Bar trifft sie tatsächlich auf den unheimlich gut aussehenden Fremden Garrick, der ihr Herz höher schlagen lässt. Hals über Kopf lässt sie sich darauf ein. Jetzt würde es also geschehen – bei einem One-Night-Stand! Aber als sie dann beide bei ihr, in ihrem Schlafzimmer sind überkommt sie Panik. Bliss flüchtet unter einem Vorwand aus ihrer Wohnung und lässt ihn, allein und nackt, zurück.
Eigentlich möchte sie diesen peinlichen Vorfall einfach nur vergessen und hofft Garrick nie wieder zu sehen. Aber alles kommt anders, als die Garrick am nächsten Tag in der Uni sieht, denn er ist ihr neuer Dozent…

Die Thematik hat mich sofort angesprochen und klang sehr unterhaltsam. Eine junge Frau – am Ende ihrer Ausbildung, die beinahe mit ihrem neuen Dozenten geschlafen hätte und nun durch die letzten Monate muss ohne das etwas sehr, sehr schief geht! 2016-07-19-15-21-25.jpgEs war auch eine nette Geschichte. Bliss war sehr sympathisch, aber auch etwas naiv. Der Rest war schon sehr Klischee beladen! Sie trifft in einer Bar zufällig auf einen heißen Briten, der sie natürlich unfassbar anziehend findet. Die Wendung, als Bliss Panik bekam war sehr witzig, aber auch leider das einzige Highlight in diesem Buch.
Auch die anderen Charaktere waren ok. Garrick war sympathisch, Kelsey ebenfalls aber auch forsch und Bliss‘ bester Freund war einfach nur da.
Mehr möchte ich auch nicht zum Inhalt dieses Buches sagen, sonst bräuchte man es nicht mehr lesen.
Es ist eine gute Lektüre um den Kopf frei zu bekommen und gut unterhalten zu werden, aber nichts Welt bewegendes.
Absolut kein Lese-Muss aber man kann es sich durch aus mal ansehen. Vor allem wenn man Spaß hat in diesem Genre zu lesen. Für mich wird es leider nie das Wahre sein!

Losing it von Cora Carmack bekommt von mir 3 von 5 Punkte.

->Für mehr Informationen und zum bestellen einfach hier klicken <-

->Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir🙂 <-