10 Popular Books I HAVEN’T Read #Teil2

10_nr

Hier kommen weitere 5 Buchreihen und Bücher, die ich noch nicht gelesen habe, obwohl – gefühlt, die ganze Welt diese Bücher kennt und gelesen hat.

Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen
Quelle: randomhouse.de

Fifty Shades of Grey von E. L. James
Einfach nur nein! Ich werde diese Reihe nicht lesen. Aber ich habe es versucht und es bis zur Hälfte des ersten Bandes geschafft – und abgebrochen. Den Film habe ich gesehen und er war ganz o.k., mit einem Hauch von Kopfschütteln und über die Situation lachen. Deswegen bleiben wir mal bei den Filmen und lassen die Bücher da raus. Ich könnte mir vorstellen, dass es mit der After-Reihe konkurriert!? Was sagt ihr dazu? Also vom Thema her, Schreibstil etc. Ich stelle es mir jedenfalls so vor.

Quelle: oetinger.de


Die Tribute von Panem (Hunger Games) von Suzanne Collins
Ich habe die Filme gesehen und fand sie wirklich gut, aber hier habe ich das gleiche Problem wie bei der Shadowhunters-Reihe. Wenn ich die Filme gesehen habe, warum soll ich dann noch die Bücher lesen? Außerdem habe ich auch ehrlich keine Lust.

 

Sakrileg - The Da Vinci Code - Dan Brown - Taschenbuch
Quelle: luebbe.de

Sakrileg, Illuminati, Inferno … von Dan Brown
Shame on me!!!! Ich will diese Bücher unbedingt noch lesen, denn die Filme waren grandios! Als ich letztens im Kino war habe ich nämlich den Trailer zu Inferno gesehen… Ich will ihn sehen! Ich hoffe nur die Bücher sind wirklich so gut wie alle sagen und wie man sonst so hört! (*Auch hier kam mir meine Schwester schon zuvor!) Kann dafür einfach keine Entschuldigung finden…aber ich hoffe ich bin nicht die einige ^^

 

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Quelle: hanser-literaturverlag.de

Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green
Vor diesem Buch habe ich schlichtweg Angst. Der Film hat mich so zum *HEULEN* gebracht, dass ich es einfach nicht mit dem Buch probieren möchte. Es ist sicher großartig, aber auch herzzerreißend und ich will nicht weinen! Auch wenn dieses Buch ein MUST READ ist … Für mich ein Nein!

 

 

Quelle: carlsen.de

Die Maze Runner-Trilogie von James Dashner
Zu meiner Schande habe ich von dieser Reihe einfach noch nichts mitbekommen. Ich habe sie nicht gelesen und auch die Filme noch nicht gesehen. Ob sich diese Reihe lohnt? Ich weiß es nicht so genau. Höchstwahrscheinlich werde ich mal die Filme sehen, denn die sollen sehr gut sein, aber ich weiß einfach nur, dass es eine Dystopie ist und das Dylan O’Brien im Film mit spielt😀.

 

Was sagt ihr dazu! Welche dieser Bücher(-reihen) muss ich unbedingt noch lesen und welche habe ich vergessen?
Schreibt gern mal in die Kommentare, oder macht einen eigenen Beitrag dazu, welche berühmten und bekannten Reihen IHR noch nicht gelesen habt!
Das war es von mir
-eure Franzi 🐱

->Hier ist Teil 1 und die ersten 5 bekannten Reihen und Einzelbände, die ich nicht gelesen habe!

10 Popular Books I HAVEN’T Read #Teil1

10_nr

Wie im Titel zu lesen ist werde ich euch insgesamt 10 Bücher bzw. Reihen zeigen, die ich noch nicht gelesen habe. Manche davon will ich noch unbedingt lesen und manche auch nicht. Beim schreiben des Beitrags ist mir allerdings aufgefallen, dass es noch so viel mehr gibt… Oh man, ich habe echt viel noch nicht gelesen. Egal! Lange Rede kurzer Sinn, wir fangen an:

Quelle: droemer-knaur.de

Die Highland-Saga (Outlander) von Diana Gabaldon
In dieser Reihe geht es um Claire Beauchamp Randall, die im Jahr 1946 mit ihrem Mann lebt. Durch das Berühren eines magischen Steins landet sie in dem Jahr 1743 und die Probleme beginnen.
Ich habe von vielen Leuten (YouTuber und Blogger) viel Gutes darüber gehört. Bisher konnte ich mich aber nicht dazu überwinden diese Reihe zu lesen. Allerdings habe ich in die TV-Serie reingesehen und war mäßig begeistert. Ich weiß einfach nicht ob mich die Geschichte so interessiert… Zeitreisen und Schottland?! Außerdem gibt es davon auch schon ein ganzes paar Bücher, die man lesen müsste…

Das Lied von Eis und Feuer 01
Quelle: randomhouse.de

Das Lied von Eis und Feuer ( Game of Thrones) von George R.R. Martin
,Same here‘. Wer hat nicht schon von dieser Reihe gehört und wer hat sie nicht schon gelesen? Selbst meine beste Freundin, die sonst nie liest hat sich an dieser Reihe versucht! Auch hier habe ich in die Serie reingeschnuppert und sie gefällt mir auch ganz gut (bin bei Staffel 1 :’D – am Ende!). Die Bücher scheinen ja auch sehr gut zu sein, aber ich denke ich werde bei der Serie bleiben, denn es sind ganz schön viele Bände und dazu sind sie noch ziemlich dick! Und beendet wurde sie auch noch nicht. Wie soll man denn da hinterher kommen?

After passion
Quelle: randomhouse.de

Die „AFTER“- Reihe von Anna Todd
Gefühlt hat sie jeder gelesen und jeder geliebt, bis ich Lena von buechernest Twitter-Posts gesehen habe. Eigentlich wollte ich die Reihe nicht lesen. Sie klang nicht spannend. Ich bin kein besonders großer One Direction Fan und ich mag zwar leichte Lektüre, aber nee. Lena hat sich allerdings so schön darüber aufgeregt, dass ich da total Lust drauf bekommen habe. Trotzdem werde ich mich, denke ich, erst mal Büchern widmen, die ich unbedingt lesen will und die (hoffentlich) gut sein werden und besser zu mir passen.

Quelle: arena-verlag.de


Chroniken der Unterwelt (Shadowhunters) von Cassandra Clare
Um ehrlich zu sein habe ich etwas Angst diese Reihe mit rein zu nehmen! So viele lieben sie und die ganzen Spin-off Bücher. Dank der LIEBSTEN Vera von chaoskingdom habe ich, bevor ich die Bücher lesen wollte und habe, die Serie gesehen. Ich habe sie geliebt, auch wenn die ersten Folgen etwas – naja – waren. Zur Zeit habe ich deswegen nicht mehr so Lust die Reihe zu lesen, weil ich denke, dass es doppelt gemoppelt wäre ?! City of Bones habe ich aber bereits angefangen und da ich die Serie kenne, kenne ich ja auch schon das Ende des Buchs. Ich hoffe man versteht mein Dilemma? :/ Lohnt es sich sie trotzdem zu lesen?!

Buchdeckel „978-3-608-96089-1
Quelle: klett-cotta.de

Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien
Ja, ich glaube, dass ist eine Reihe die man einfach gelesen haben muss! (Wie der kleine Hobbit) Aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen. Irgendwann werde ich sie allerdings – bestimmt – hoffentlich – noch lesen! Die Filme kenne ich -alle! Mein Papa liebt die der Herr der Ringe Filme. Früher, als ich noch zu Hause gewohnt habe, habe ich immer gewusst wann mein Papa die Kassetten!! eingeworfen hat. Die Heimkinoanlage war immer so laut, dass ich die Vibrationen bis in mein Zimmer gespürt habe😀 (#StoryTime). Meine Schwester hat sie auch schon gelesen, deswegen habe ich da einen gewissen Familienzwang! ^^

 

Das war es von mir ( für heute). Morgen kommt Teil 2.
Gibt es bekannte Bücher oder Buchreihen die ihr noch nicht gelesen habt oder nicht lesen wollt?
-eure Franzi 🐱

Nina MacKay – Plötzlich Banshee

2016-09-14-12-35-22.jpg

-Banshees, Glück bringende Kobolde und der Weltuntergang?! Nina MacKays Geschichte, von der vom Pech verfolgten Todesfee Alana und ihren Freunden, ist abwechslungsreich und mit viel Humor bepackt! –

2016-09-14-12-47-38.jpg
Paperback: 15,00 € (DE)/ ivi/Piper Verlag / Seiten: 400 -> Für mehr Infos einfach auf das Bild klicken!🙂

Inhalt: Alana McClary zieht das Pech förmlich an und nicht nur das. Sie kann die verbleibende Lebenszeit jedes Menschen sehen, wie eine rückwärts laufende Uhr, denn sie ist eine Banshee – eine Todesfee. Deswegen hat sie es sich zur Aufgabe gemacht die Menschen zu retten, deren Zeit fast abgelaufen ist. Als plötzlich mysteriöse Morde die Stadt erschüttern wird ihr das allerdings zum Verhängnis, denn sie hatte Kontakt zu jedem Mordopfer. Um der Sache auf den Grund zu gehen schließt sie sich mit dem gutaussehenden aber unglaublich unausstehlichen Detektiv Dylan Shane zusammen. Was sie jedoch für sich behalten muss ist, dass nicht nur sie sondern auch die Mordopfer magische Wesen sind. Als die Lebensuhr von Alanas besten Freund plötzlich nur noch ein paar Tage anzeigt, setzt sie alles mögliche in Bewegung um auch ihn zu retten. Wird es Alana gelingen hinter das Geheimnis dieser Morde zu kommen und ihrem Freund das Leben zu retten?

 


Meine erste Geschichte zu irischer Mythologie hat mir gut gefallen. Allerdings hat dieses Buch für mich sowohl gute als auch weniger gute Seiten gehabt. Aber beginnen wir erst mal mit den Guten!
Die ganze Thematik war sehr spannend und die Handlung entwickelte sich sehr schnell. Das Geschehen spielt sich (insgesamt) in nur ein paar Tagen ab, weswegen es nicht langweilig geworden ist. Zudem war die Handlung nicht vorhersehbar, warum es noch mehr Spaß gemacht hat es zu lesen.
Auch der Großteil der Charaktere hat mir sehr gut gefallen. Es waren ein paar plot twists dabei die mich umgehauen haben. Vor allem das Ende war zum einen wirklich gut und zum anderen, hat es mir das Herzen gebrochen!
Nina MacKays Schreibstil war im Übrigen auch wirklich gut. Ich habe das Buch an 4 Abenden gelesen und habe nur aufgehört, weil es sonst einfach zu spät geworden wäre.

2016-09-14-12-37-03.jpg

Ich hatte allerdings auch so meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Zum einen war ich wegen Alana wirklich zwiegespalten. Ihre Art war die meiste Zeit sehr amüsant, aber auch sehr naiv und manchmal etwas ‚langsam‘, was das Denken betraf. Da sie als private Detektivin arbeitete sollte man doch annehmen, dass sie die Zusammenhänge schneller herstellt. Allerdings war sie sehr langsam und das war beim Lesen etwas lästig. Zudem haben mich ihre ständigen Stimmungswechsel irritiert. Mal war sie total sympathisch und im anderen Moment, dachte ich mir nur ,,dein Ernst?“. Trotzdem war sie den Großteil über sehr witzig und hatte eindeutig meinen Humor.
Ein paar Dinge haben mich aber zusätzlich noch gestört. Zum einen fand ich, dass wir viel mehr hätten aus Dylans Sicht erfahren können. Ab und an eineinhalb Seiten einwerfen war mir einfach zu wenig, da hätte man es auch weglassen können. Zudem hätte ich vielleicht noch etwas mehr über die irischen Mythen erfahren, aber nur weil ich es so spannend fand.


– ACHTUNG HIER KOMMEN SPOILER –

Leute, dieses Ende! An sich fand ich es wirklich spannend und auch mal gut, dass nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen war. Aber dann hätte man das auch etwas konsequenter machen sollen. Aber zu erst … WARUM CLAY! Er war mein Liebling und dann stirbt er und Alana lebt auf einmal wieder … und dann hatte ich auch nicht das Gefühl als hätte sie richtig um ihren besten Freund getrauert, der nur mal so, den Großteil ihres Lebens ihre einzige Familie war. Und nach dem Tod so vieler ihrer Freunde springen wir einfach ein paar Monate vor und sehen das Happy Happy End?! Das war mir am Ende etwas zu schnell. Ich hätte lieber etwas von ihrer Detektivarbeit gestrichen und dafür mehr über Dylan erfahren oder über ihre Zeit nach diesem Horrortag.
Das Alanas Mutter ins Spiel kam fand ich eigentlich ganz gut, denn durch sie haben wir mehr über Clays Herkunft erfahren. Aber auch über sie hätte ich gern mehr gelesen.
Das bedeutet, wir brauchen einen Folgeband um die Charaktere noch besser kennenzulernen! (Aber auch als Einzelband ist er gut.)


Es mag sich zwar so anhören als hätte ich ziemlich viel zu nörgeln, aber im Großen und Ganzen fand ich das Buch ganz schön. Für die jüngere Generation ist das bestimmt noch unterhaltsamer als so schon! Auch wenn das Buch ein paar kleine Schwächen hatte, so war die Geschichte an sich sehr überzeugend.
Ich freue mich mehr von dieser Autorin zu lesen. Kennt ihr Plötzlich Banshee schon?
Plötzlich Banshee von Nina Mackay bekommt von mir 3,5 von 5 Punkte

buch

Ein großes Danke an den Piper Verlag, der mir dieses gute Stück zur Verfügung gestellt hat!!

-> Ihr wollt mehr Rezensionen? Dann klickt einfach genau hier drauf! <-

Meine 5 liebsten Random House Verlage

random

Wie ihr vielleicht wisst, oder auch nicht, ist mein Steckenpferd das Fantasy-Genre. Natürlich bietet nicht jeder Verlag dieses Genre an, aber bei der Random House Verlagsgruppe sind einige dabei. Das 3/4 meines Bücherregals wird sogar von ihren Verlagen geschmückt und die werde ich euch heute vorstellen!

Blanvalet
Für mehr Infos zu diesem Verlag einfach oben klicken ↑

In diesem Verlag ist meine liebste Reihe aller Zeiten erschienen. Die deutsche Übersetzung von Jeaniene Frosts Night Huntress-Serie. Falls ihr nicht zufällig schon genug von mir zu dieser Reihe gelesen habt, dann verlinke ich euch meine Rezension zu dem ersten Teil einmal hier: Blutrote Küsse (Night Huntress 1) Jeaniene Frost.
Weitere Bücher, die von diesem Verlag in meine Regal stehen habe, sind:
Bis in die Ewigkeit von Cabot, Myracle, Harrison, Jaffe und Meyer oder die Meena Harper-Reihe von Meg Cabot.
Mir hat dieser Verlag viele schöne Lesestunden gebracht und vor allem viel Vampir-Stuff zum lesen!
*Natürlich findet ihr hier auch noch andere Genres. Ich gehe nur auf das Genre und die Bücher ein die ich kenne und die ich liebe.

Penhaligon
Für mehr Infos reicht ein Klick auf den Verlagsnamen!

Ein zweiter Verlag, den der Blanvalet Verlag gegründet hat, ist der Penhaligon Verlag. Anders als bei Blanvalet ist der Penhaligon allein auf All-Age-Fantasy ausgerichtet. Also genau meine Sparte. In diesem Verlag sind die Spin-offs meiner liebsten Reihe von Jeaniene Frost veröffentlicht worden.
Zudem, um mal ein bekannteres Beispiel zu nennen, sind George R.R. Martins Bücher in diesem und dem Blanvalet Verlag erschienen.
Beide Verlage sind zahlreich in meinem Regal vorhanden und ich werde weiter ein Auge auf sie haben. Hier könnt ihr auf jeden Fall nach einem guten Fantasy-Buch suchen und es auch finden!

Heyne
Für mehr Infos klick einfach auf den Verlagsnamen hier oben!

Als nächstes haben wir den Heyne< und den Heyne>fliegt Verlag. Auch diese beiden Verlage haben ein großes Angebot an Fantasy-Literatur. Autoren wie Julie Kagawa, Susan Ee oder Brandon Sanderson sind in diesen Verlagen zu finden. In meinem Regal steht zum Beispiel die Unsterblich-Reihe von Kagawa und Angelfall von Susan Ee.
Rezensionen hier: -> Unterblich – Tor der Dämmerung von Julie Kagawa
-> Angelfall von Susan Ee

 

Heyne fliegt
… und hier!

Es sind noch lang nicht so viele wie bei den ersten Beiden, aber was noch nicht ist kann ja noch werden!
Also wenn ihr noch ein paar Empfehlungen für mich habt, dann immer her damit!

 

Goldmann
Für mehr Infos hier klicken!

Zuletzt der Goldmann Verlag, der mehr als 50 Shades of Grey (von E.L. James) zu bieten hat. Eine meiner liebsten Reihen ist die Shatter me-Trilogie von Tahereh Mafi.
Hier die Rezensionen: -> Ich fürchte mich nicht #1
-> Rette mich vor dir #2
-> Ich brenne für dich #3
Eine Spezialität scheint außerdem das Krimi und Thriller-Genre zu sein. Leider habe ich in dem Bereich noch nichts gelesen, aber ich möchte mich dieses Jahr mal damit versuchen! Ich habe irgendwie Lust auf etwas Düsteres. Lest ihr gerne Krimis oder Thriller? Könnt ihr mir etwas empfehlen, was nicht zu gruselig ist :D?

Das sind bei weitem noch nicht alle Verlage, aber meine liebsten von Random House. Der Verlag der jedoch am meisten (von der Anzahl der Bücher insgesamt) in meinem Regal zu finden ist, ist LYX. (Der jetzt irgendwie zu Bastei Lübbe gehört und nicht mehr zu Egmont? Ziemlich verwirrend diese ganzen Verlagsgeschichten.)

Das war es erstmal von mir🙂 Jetzt möchte ich von euch wissen: Habt ihr einen Lieblingsverlag? Sucht ihr eure Bücher sogar danach aus?
Ich sehe meistens nur auf die Cover und Titel, aber manchmal suche ich auch gezielt bei den Verlagen🙂
-eure Franzi

Susan Ee – Angelfall #1 (Nacht ohne Morgen)

angelfall

-Angelfall ist mal eine andere Art der Dystopie. Brutal, unvorhersehbar und fantastisch, mit einem Hauch vom Göttlichen.-


 

2016-09-08-12-41-38.jpg
Taschenbuch: 9,99€ (D) / Heyne </ Seiten: 400 -> zum kaufen und für mehr Infos auf das Bild klicken!

Inhalt: Engel sind vom Himmel gestürzt und haben das Chaos über die Erde gebracht. Die Städte sind zerstört. Niemand hat mehr ein richtiges Zuhause und eine zivilisierte Welt gibt es nicht mehr. Penryn muss sich in dieser apokalyptischen Situation um ihre im Rollstuhl sitzende Schwester und ihre psychotische Mutter kümmern. Bis zu dem Tag an dem die geflügelten Monster ihre Schwester entführen. Penryn unternimmt alles ihr mögliche um zu ihrer Schwester zu gelangen und verbündet sich sogar mit dem Feind. Wird es ihr gelingen ihre Schwester lebend wiederzufinden ?

 


Mein erster Eindruck von dem Buch war zwiegespalten. Der Klappentext klang vielversprechend, aber die ersten fast 200 Seiten haben mich kaum überzeugt. Die Handlung hat sich gezogen und man hat kaum etwas informatives erfahren.
Jedoch hat sich die Handlung ab diesem Punkt sehr rasant entwickelt. Es war spannungsgeladen und ich kam kaum noch von dem Buch los. Dieser Teil und vor allem das Ende waren meine Highlights bei dieser Geschichte. Es wurde ein Schippe drauf gelegt, denn die Geschichte offenbart gen Ende etwas Furchtbares und schon Science Fiction reifes!

Tatsächlich war dies meine erste Engelsgeschichte und ich war gespannt, wie es mir gefallen würde. Die Story, dass Engel die Welt überfallen und eine Apokalypse auslösen ist ein spannender Einfall und habe ich so noch nie gehört. Ich hoffe allerdings sehr, dass wir im nächsten Band mehr über diese ganze Sache erfahren. Eigentlich wurde uns, und Penryn, nur kleine Häppchen hingeworfen ohne ein großes Ganzes sehen zu können. Aber, dass was wir in diesen Häppchen serviert bekommen haben verspricht sehr viel „Gutes“.

Heute kommt meine Rezension zu #Anglefall von #susanee online. Mein kleiner Percy ist dabei der totale Photobomber 😅 aber irgendwie passt er trotzdem rein.  #catandbook #bookstagram #booklover #catbomb #photobomb

 Die Hauptcharaktere sind Penryn und Raffe. Penryn als sehr starke Frau, die sich um ihre sehr spezielle Familie kümmert und stahlharte Nerven hat. Sie kümmert sich trotz der katastrophalen Situation um ihre Schwester und ihre kranke Mutter. Ich weiß nicht in wie weit Penryns Verhalten „real“ wäre. In vielen Situationen verhält sie sich wie man es wohl tun würde, wenn man in einer untergegangenen Welt lebt. Man ist auf sich gerichtet, auf sein Überleben und (max.) auf seine Familie. Sie tut alles um ihre Schwester zu finden, aber lässt ihre Mutter ständig allein. Trotzdem taucht sie immer dort auf wo auch Penryns Weg sie hinführt.
Raffe als ihr Erzfeind und Engel ist in größter Not und sie rettet ihm das Leben um ihrer Schwester einen Schritt näher zu kommen. Ihre ‚Beziehung‘ ist gut nachvollziehbar. Raffe sieht unglaublich gut aus und ist abweisend aber auch fürsorglich. Kein Wunder, dass Penryn da manchmal etwas verwirrt ist.

Angelfall hat, wie man es bei Dystopien gewohnt ist, eine düstere Grundstimmung und die gewohnte Brutalität, die man schon beinahe als ,ehrlich‘ beschreiben könnte. Ich finde dieses Buch in der zweiten Hälfte sehr gelungen und hoffe, der zweite Band wird das weiterführen. Ich kann es kaum erwarten, wie es weiter geht und was noch so alles ans Licht kommt. Letztendlich ist es ein gutes Buch.

Angelfall – Nacht ohne Morgen von Susan Ee bekommt von mir 4 von 5 Punkte.

*Vielen Dank an das Randomhouse Bloggerportal, die mir dieses Exemplar für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben!

Habt ihr Angelfall schon gelesen und wie fandet ihr es?

-> Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir, alphabethisch sortiert! <-

– Schon September ! –

DD14846B-FAD0-4F69-BEEB-1F3E18ECA0AB

Kaum zu glauben – es ist schon wieder September und bald steht Weihnachten vor der Tür (ja… das ist vielleicht noch etwas übertrieben :’D).
Diesen Monat ist es allerdings so weit. Ich ziehe endlich in meine neue Wohnung. Ich bin schon so aufgeregt und freue mich aus meiner alten Bude rauszukommen. Deswegen habe ich auch schon angefangen Kisten zu besorgen, mein altes Bett abzubauen um es zu verschrotten und habe angefangen meinen Kleiderschrank auszusortieren. Es herrscht, kurz gesagt, jetzt schon das pure Chaos! Mal sehen wie ich da noch einigermaßen gute Bilder für den Blog raus bekomme.😐
Apropos Bilder. Ich habe mir jetzt endlich mal einen Instagram Account zu meinem Blog angelegt.  -> Hier einmal der Link <- Mit meinem normalen Account habe ich nur meine Freunde mit Büchern zugespamt und das wollte ich Ihnen nicht länger zumuten. Dafür kann ich mich jetzt dort komplett ausleben❤
Übrigens warte ich noch immer auf eine Antwort von meinem Prof für ein Hausarbeitsthema. So langsam weiß ich nicht was ich noch machen soll. Ich spam seine Mailbox ja schon zu… Naja. Eine weitere Hausarbeit will ich diese Woche noch beenden und dann mit meiner Vorbereitung für die mündliche Prüfung anfangen. Ich muss leider auch noch auf ein Prüfungsergebnis warten. (Hoffentlich hab ich bestanden :/)
Nun eine Frage an euch,  ihr lieben. Wie sieht es denn mit einem Treffen im Osten aus ? Vera (chaoskingdom)? Anabelle (Stehlblüten)? Und wer noch alles dabei ist!

Um zum Thema Buch noch etwas  beizusteuern – Ich lese gerade Gläsernes Schwert von Victoria Aveyard und Angelfall – Nacht ohne Sterne von Susan Ee. Beide hauen mich einfach nicht vom Hocker. Beide Bücher sind nicht schlecht, aber ich habe kein Bedürfniss sie länger als 1-3 Kapitel zu lesen. Mal sehen wie es weiter geht! Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr diese Bücher schon gelesen und wie haben sie euch gefallen?

Das war es mal wieder von mir. Bis zum nächsten Mal 😊📚🐱
Eure Franzi

Meine liebsten YouTube-Kanäle

Youti

Ich habe den Beitrag bei Laura von den Medienmaedchen gefunden ->Hier einmal verlinkt<- und wollte ihn gern auch machen. Letzte Woche in meinem Beitrag über Amazon vs. Netflix habe ich schon mal erwähnt, dass ich lieber im Internet unterwegs bin als fernzusehen. Das gilt auch für YouTube. Ich liebe es mir zur Entspannung YouTube-Videos anzusehen (oder zur Ablenkung) und das mache ich auf ganz bestimmten Kanälen. Aber ich beschränke mich auf die 7, die ich am liebsten gucke (nicht 10).
*(Die YouTube-Kanäle sind auf den jeweiligen Namen verlinkt.)

Mona (Kasten)  [ehem. peachgalore] & vlogalore

Mona
Quelle: YouTube / Mona


Meine Leidenschaft für Buchblogs und BookTube kam zum großen Teil durch Monas Kanal. Besonders gut gefiel mir, dass wir sie dabei begleiten konnten als sie ihre ersten Bücher erarbeitet und veröffentlicht hat. Mittlerweile ist es auf beiden Kanälen (normal & vlog) allerdings sehr ruhig geworden. Mona ist auch eine viel beschäftigte Frau. Sie studiert, schreibt Bücher und ist Verlagsautorin – trotzdem würde ich mir wenigstens ein paar Vlogs wünschen (weil ich ihre Videos und ihre Vlogs immer geliebt habe und sie sehr inspirierend und vor allem motivierend finde). 

MRS BELLA
Quelle: YouTube / Mrs Bella

Mrs Bella macht vor allem Videos in Bezug zu Beauty, Make-up und Lifestyle. Sie sind unglaublich qualitativ und es sind wirklich schöne Make-ups. Außerdem kommt ab und an mal ein Video zu ihrer neuen Wohnung und ich liebe solche Einrichtungs- und Umzugsvideos! Ein paar kleine Tipps habe ich mir auch von ihr abgeguckt, aber trotzdem bin ich eher der Fan von dezentem Make-up (was bedeutet Puder und Mascara reicht mir).

 

MelodyOfBooks
Quelle: YouTube / MelodyOfBooks


MelodyOfBooksJessy von MelodyOfBooks ist eine deutsche BookTuberin deren Videos ich seit einiger Zeit ziemlich gern sehe. Sie stellt häufig Rezensionen online, Tags oder TBRs. Ein kompletter Kanal der sich rund um Bücher dreht! Auch wenn ich nicht alle Video immer sehe, mag ich sie sehr gern. Vor allem ihre riesige Büchersammlung hat mich angesprochen, auch wenn sehr viele davon ungelesen rumstehen… aber man, so ein Regal möchte ich später auch!

 

Ella TheBee
Quelle: YouTube / Ella TheBee

Ella TheBee & BeeAround
Ella ist eine deutsche YouTuberin, die vor allem Organisationsvideos macht. Ich sehe gern ihre Videos, weil sie zum einen ihre süßen Katzen zeigt <3, sie hat Germanistik studiert und es ist spannend zu sehen, was man mit so einem Studium machen kann. Außerdem wirkt sie super sympathisch und lieb. Der Kaffeeklatsch am Ende der Woche ist bei mir auch nicht mehr weg zu denken🙂

 

abookutopia
Quelle: YouTube/ abookutopia

abookutopia :Sasha Alsberg ist eine amerikanische BookTuberin und macht eben das, was alle BookTuber machen. Aber sie hat etwas ganz eigenes und ich sehe ihre Videos super gern. Außerdem bleibt so das Englisch immer frisch und man ist immer informiert. Ich glaube in Amerika als Blogger oder BookTuber tätig zu sein ist cool(er) – riesige Bücher Conventions, alle genialen Autoren ganz nah und immer auf dem neuesten Stand was Neuerscheinungen angeht. 

polandbananasBOOKS
Quelle: YouTube / polandbananasBOOKS

Genauso wie bei polandbananasBOOKS aka Christine. Sie macht so ungefähr das Selbe, aber sie ist super sympathisch und auch etwas verrückt. Ihre crazy Art zu reden und wie leidenschaftlich sie über Bücher spricht hat mich am meisten begeistert.
Sowie Sasha Alsberg, schreibt auch Christine gerade an einem eigenen Buch. Das scheint wohl ein allgemeines Phänomen zu sein, aber mich soll es nicht stören. Wer hat schon was gegen ein (hoffentlich) gutes Buch?

 

Zoella & MoreZoella 

Quelle: YouTube/ zoella

Ich weiß ja nicht ob ich Zoella noch vorstellen muss aber ich LIEBE ihre Videos. Sie ist eine so sympathische Person, auch wenn es nur über die Videos ist. Ich sehe einfach alles von ihr gern! Sie macht Vlogs, filmt alles was so interessantes in ihrem Leben passiert und ich sehe so etwas unglaublich gern, wenn ich mal eine Auszeit brauche. Diese beiden Kanäle sind mein Tipp für einen entspannten Nachmittag (,wenn er mal buchlos sein soll!). Ihr neuestes Video auf ihrem Hauptkanal ist die Vorstellung ihrer neuen Beauty-Winterkollektion und ich habe mir direkt mal eine Liste gemacht, was ich davon alles verschenken möchte! (Ja, ich freue mich schon sehr auf den Winter!)

Wie sieht es bei euch aus? Was und wen schaut ihr bei YouTube?
Ich werde jetzt weiter meine Wohnung aufräumen, aber es ist so unglaublich warm draußen… Herbst wo bleibst du ?! :’D
Eure Franzi

Sarah Maas – Throne of Glass 3 -Erbin des Feuers

2016-08-16-14-51-50.jpg

– Erbin des Feuers hat mich bewegt. Es war spannungsgeladen, aufregend und emotional.-

Kennt ihr die Reihe noch nicht? Dann seht euch lieber die Rezension zu Teil 1 an🙂
->Sarah Maas – Throne of Glass 1 – Die Erwählte ->Rezension <-

Hier findet ihr die Rezension zu Band 2:
-> Sarah Maas – Throne of Glass 2 – Kriegerin im Schatten ->Rezension<-

Ich werde versuchen Spoiler frei zu schreiben, aber da es ein Folgeband ist wird das nur bedingt funktionieren! Ihr seid gewarnt…

2016-08-16-14-53-37.jpg
Preis: 11,95 € /dtv Verlag / Seiten 656 -> zum kaufen auf das Bild klicken🙂

Inhalt: Celaena hat nur ein Ziel vor Augen: Sie will den König von Adarlan stürzen. Den Mann, der ihr und vielen anderen, so viel leid zugefügt hat.
Doch dafür muss sie einen anderen Kontinent bereisen, Wendlyn.  Doch auch dort lauert viel Unheil mit dem sie fertig werden muss.
Aber Celaena muss den Kampf gewinnen: gegen ihre Tante, den König von Adarlan und gegen sich selbst. Sie muss sich ihren größten Ängsten stellen und über sich hinauswachsen.

Ich versuche mich auch hier wieder kurzzufassen, aber dieses Buch war einfach so unfassbar gut!

Auch in dem dritten Band haben wir mehrere Handlungsstränge, die wir durch unterschiedliche Personen durchleben.
Wir reisen mit Celaena nach Wendlyn, bleiben mit Chaol, Dorian und Aedion in Adarlan und lernen die schrecklichen Iron Teeth Hexen kennen.
Am Anfang hat mir das Konzept allerdings nicht ganz so gut gefallen. immer wenn etwas spannendes bei Celaena passiert ist kam auf einmal ein anderen Handlungsstrang. Aber letztendlich war es genau richtig, man musste sich nur daran gewöhnen.

Was soll ich zu der Handlung sagen? Nur so viel: Ich habe in jedem Kapitel mit gefiebert, hatte mehr als einmal Tränen in den Augen und mir wurde vor allem am Ende das Herz gebrochen… Gott dieses Ende ist ein richtiger Killer ! Ich meine wie kann man nur … :'(!!!

Mir hat es unfassbar gut gefallen, das wir Aedion besser kennengelernt haben.( =Liebling!)
Und auch Rowan war ein Charakter der einem in Erinnerung bleibt. Zuerst etwas gehasst und dann wieder geliebt.
Zu Chaol und Dorian muss ich eigentlich nichts mehr sagen!
Spannend fand ich auch den Handlungsstrang mit den Iron Teeth Hexen und auch wenn sie böse waren, habe ich sie gemocht und bin gespannt wie es mit ihnen weitergeht.

2016-08-16-14-56-08.jpgKurz gesagt: Dieser Teil war für mich der Beste. Ich habe die Charaktere geliebt und wie sie sich entwickelt haben. Jeden einzelnen der neu dazu gekommen war, fand ich großartig. Die Geschichte, die Handlung war spannend. Wir haben mehr über die Charaktere herausgefunden und über die Welt in der sie leben.
Ich wollte eigentlich nicht, dass dieses Buch je aufhört. Es ist einfach eine grandiose Story, die einfach jedes Buch besser und besser wird, die einen immer emotionaler werden lässt. Am Ende dieses Buches war mein Herz gebrochen und ich hoffe Celaena kann es im nächsten wieder flicken!

Der dritte Teil der Throne of Glass Saga bekommt von mir 5 von 5 Punkte.

Wie fandet ihr diesen Teil, bzw. welcher ist bisher euer Liebster? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren🙂

->Hier findet ihr weitere Rezensionen von mir <-

Amazon Prime vs. Netflix

NvA

Ich dachte, ich werde mal einen Beitrag über die 2 Plattformen machen auf denen ich am meisten unterwegs bin, wenn es um Serien und Filme geht.

Ich bin Amazon Prime Mitglied, seitdem ich studiere (oder noch länger!) und bereue es nicht einen Tag. Allein schon für den Bücherkonsum lohnt es sich Mitglied zu werden, aber so richtig begeistert war ich von Amazon Prime Video.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber immer wenn ich den Fernseher an schalte habe ich das Gefühl von allen Seiten entweder angeschrien oder mit Werbung bombardiert zu werden – auf beides habe ich nicht besonders Lust.
Deswegen ist sowohl Amazon Prime, als auch Netflix eine ideale Lösung.
Netflix sehe ich über eine Freundin, da ich der Meinung bin beides zu haben wäre nicht nötig, aber wenn man es hat, kann man gut damit leben.
Beides hat seine Vor- und Nachteile, denn es gibt jeweils Filme oder Serien, die nur eine Plattform hat.
Ein richtiger Kampf dieser beiden Giganten ist, meiner Meinung nach, erst entstanden, als sie ihre eigens produzierten Serien ins Spiel brachten!

Deswegen hier mal ein paar meiner Lieblinge (alle Serien, nicht nur die Originals), die ich durchsuchten musste:
Beginnen wir mit Amazon Prime:
Da hätten wir zum einen The Shannara Chronicles mit ganzen 10 Folgen, die ich allerdings wirklich gut fand! (Für mehr Infos zu den Serien einfach auf den TITEL klicken.)
Dann mein neuester Liebling – Lucifer. Ich hoffe so sehr, dass es eine zweite Staffel geben wird, denn die Erste war so gut und hatte einen so fiesen cliffhanger. Also schon mal eine riesige Empfehlung.
Geliebt habe ich außerdem Witches of East End, die Serie läuft teilweise auch auf Sixx. Genauso gern habe ich Forever geguckt (leider nach der ersten Staffel abgesetzt – warum!?), Under the Dome oder die typischen Verdächtigen, wie Grace Anatomie (aktuell nicht mehr bei Prime), The Big Bang Theory(TBBT) oder The Vampire Diaries. (Letztere kann man, glaube ich, auch bei Netflix sehen!)
Aber Achtung: Bei Amazon kann es vorkommen, dass für eine gewisse Zeit eine Serie/ ein Film kostenlos ist und nach einer Weile nicht mehr und man kann ihn nur noch sehen, wenn man ihn/sie leiht oder kauft.

Ich weiß nicht genau, wie es bei Netflix ist, aber bei Amazon gibt es auch Staffeln, die nicht bei Prime inbegriffen sind, da sie vllt erst noch erscheinen (wie bei der 9. Staffel TBBT). Trotzdem kann man sich die bereits vorhandenen Folgen ansehen, man muss nur dafür zahlen (in der Regel 2,99€ für eine Folge in HD). Bei Netflix ist mir das bisher nicht aufgefallen.
Allgemein würde ich sagen, dass die Auswahl an Filmen und Serien bei Amazon Prime Video größer ist mit dem Nachteil, dass viele Serien zwar erhältlich sind, aber nicht alle kostenlos bei Prime (was übrigens auch für Filme gilt). Die Versuchung ist dem entsprechend groß auch Filme zu sehen, für die man bezahlen muss und man gibt so leichter Geld aus. Das passiert bei Netflix, meiner Erfahrung nach, nicht!

Auch Netflix hat so die ein oder andere Serie die ich geliebt habe!
So zum Beispiel Shadowhunters, Reign, Pretty Little Liars, Merlin, The Mentalist oder iZombie. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man bei Netflix auch Disney Filme ‚kostenlos‘ ansehen kann!

Mein Fazit: Ich bin und bleibe ein Amazon Prime (Video) Mädchen, auch wenn ich gern mal bei Netflix unterwegs bin. Die Auswahl ist bei Amazon einfach größer und für den Fall, dass ich etwas ganz dringend sehen will oder vielleicht auch mein Freund, geht das ganz leicht mit einem Klick. Zudem bezahle ich für meine Mitgliedschaft (als Student) nur einmal im Jahr einen Beitrag von, ich glaube, so 25 € – habe dementsprechend keine monatlichen Kosten. Außerdem bietet mir Amazon Prime, außer kostenlosen Versandt am nächsten Tag (nur wenn man bis 14 Uhr bestellt, habe ich mal gelesen) und Prime instant video auch ab und an kostenlose E-books zum herunterladen.

Aber jetzt möchte ich es von euch wissen. Seht ihr noch gern Fern oder macht ihr es eher so wie ich, hauptsächlich im Internet Serie und Filme gucken?
Was mögt ihr lieber Amazon Prime Video oder Netflix oder vielleicht ganz woanderes?

*Falls ich mich irgendwo irre sagt mir bitte in den Kommentaren bescheid! Danke.

Das war es wieder von mir und bis zum nächsten Mal,
eure Franzi❤